Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10537
  • 08. Juni 2009, noch kein Kommentar

Über 10.000 Besucher werden zur zweiten COLOUR-Party am 4. Juli in der Kölner LANXESSarene erwartet

Von Carsten Weidemann

Im vergangenen Jahr feierten zum ersten Mal Tausende Schwule und Lesben am Kölner CSD-Samstag die Megaparty "Colour". In diesem Jahr wollen die Veranstalter die Marke von 10.000 Besuchern in der LANXESSarena knacken.

Stargast am CSD-Samstag, dem 4. Juli, ist DJ WestBam, der schon im Vorfeld sein persönliches Interesse an dem CSD-Event 2009 bekundete. WestBam, der schon zu Beginn seiner Karriere in Gay-Clubs auflegte, ist vor allem durch Mega-Veranstaltungen wie der Mayday oder der Loveparade, nicht nur den Mitgliedern der Rave Society ein Begriff.

Auf der Homepage bietet COLOUR bereits jetzt kostengünstige E-Tickets für das Event an, die mit Kreditkarte, PayPal oder Onlineüberweisung bezahlt werden können. Der Preis: 23 € plus einer Verwaltungsgebühr von 2,50 €. (Zum Vergleich: die Abendkasse beträgt 29 €.) Die Tickets werden zu Hause ausgedruckt und am 4. Juli an den Eingängen der LANXESSarena digital gescannt.

Die limitierten VIP-Tickets (für 50 € plus VVK-Gebühr) bieten Exklusivität. Der schnelle Einlass über die Nordtreppe und das Begrüßungsgetränk (solange der Vorrat reicht) garantieren eine entspannte Ankunft in der VIP-AREA, von der man einen fantastischen Blick auf die gesamte Arena hat. Hier treffen sich die Stars und Sternchen der schwul-lesbischen Szene. Der Clou ist zweifelsohne der VIP-Dancefloor: Besitzer des VIP-Tickets feiern auf dem "Tanzsteg" direkt über den anderen Partygästen!

Für eine bombastische Stimmung im Mainfloor "The Arena" sorgen u.a. der ehemalige Sportathlet und erfolgreiche Pornostar DJ Phil Romano, Star DJ des spanischen Circuit Festivals in Barcelona, und der in London lebende DJ Fabio White. White gehört zu den besten internationalen DJs und ist auf den größten europäischen Gay-Events wie Rapido und La Demence zu Hause. R.O.N.Y. wiederum begeisterte die tanzwütige Menge im letzten Jahr mit der housigen Colour-Hymne "I feel love". Nach dem großen Erfolg der ersten Compilation erscheint auch in diesem Jahr eine Colour-CD. Der Clou: Diesmal gibt es doppelt so viele Hits (Doppel-CD), denn R.O.N.Y. bekommt tatkräftige Unterstützung von Disco Gessner, der über Kölns Grenzen hinaus durch den "Funky Chicken Club" bekannt ist.

Ein weiteres Novum der COLOUR 2009 ist der "Indie Floor": Hier gibt es die feinsten Tunes aus den Genres IndiePop, Britpop und Alternative. Eine "Outdoor Cill Out Lounge", aber auch die aufwendig gestaltete "Cruising Area", bieten den Gästen jede Menge Freiraum zum kurzweiligen Entspannen…