Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10611

Schwulenikone Cher hat ihrem Sohn Chaz Unterstützung bei seiner Geschlechtsanpassung zugesagt.

Dem Klatschmagazin "Us" sagte die 63-Jährige: "Chaz macht sich auf eine schwierige Reise auf. Das ist aber eine Reise, die ich unterstützen werde. Ich habe Achtung vor dem Mut, den er aufbringen muss, durch die Veränderung unter den Augen der Öffentlichkeit zu gehen." Sie versprach, ihr bestes zu tun, "um die Veränderungen zu verstehen". "Etwas werde ich nie verändern: Meine immer währende Liebe für mein Kind."

Der 40-jährige Chaz Bono kündigte vor gut einer Woche an, sich einer operativen Geschlechtsanpassung zu unterziehen (queer.de berichtete). Er stand bereits im Kindergartenalter unter dem Namen Chastity an der Seite seiner Eltern vor der Kamera, in der erfolgreichen Unterhaltungssendung "Sonny & Cher Comedy Hour".

1989 offenbarte er – damals als Frau – gegenüber seiner Familie, dass er lesbisch ist. Cher kam mit damit zunächst nicht zurecht – und war "einige Tage lang Amok gelaufen", wie sie in einem Interview später zugab. Die Schauspielerin und Sängerin erklärte damals, dass sie gehofft habe, dass Chastity einmal heiratet und Kinder bekommen würde. Mutter und Tochter sprachen sich aber wenige Tage nach dem Coming-out aus. (dk)



Video: Drag Queens eifern Cher nach

Eine Handvoll früherer Kandidatinnen der Realityshow "RuPaul's Drag Race" hat mal wieder die Mutter aller Drag Queens geehrt.
Lady Gaga und Cher beim CSD New York

Beim CSD New York geben sich die Stars die Klinke in die Hand.
Do you believe? Cher jetzt noch "stronger"

Die neue Single "Women's World" ist auf dem Markt, das erste Album nach elf Jahren folgt...
#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 XDAAnonym
#3 AntichristProfil
  • 23.06.2009, 08:13hHH
  • Antwort auf #2 von XDA
  • @XDA: Ist ER nicht. Aber dein Beitrag zeigt, dass du von dem Thema noch nichts verstanden hast. ER war niemals eine Frau, selbst wenn er bisher versuchte aufgrund seines biologischen Geschlechts sowie seines äußeren Erscheinungsbildes (weibliche Körperformen) eine darzustellen.
  • Antworten » | Direktlink »