Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10631

Die Suchmaschine Google wird dieses Jahr zur CSD-Saison wieder Suchergebnisse unter Regenbogenfarben anzeigen.

Wie die amerikanische Firma bekannt gab, sollen so die weltweiten Gay-Pride-Veranstaltungen unterstützt werden. Bei manchen englischsprachigen Suchbegriffen wie "gay" ersetzt Google seine neutrale Leiste durch eine aus Regenbogenfarben. Bereits im letzten Jahr hat die weltweit erfolgreichste Suchmaschine zur CSD-Saison ein eigenes schwul-lesbisches Logo gezeigt.

Google zeigt oft ein verändertes Logo an, wenn spezielle Anlässe anstehen, wie etwa zu Weihnachten, Hanukkah oder an den Nationalfeiertagen verschiedener Länder. (dk)



CSD Berlin endet erstmals am Brandenburger Tor

Der 32. CSD in Berlin bietet dieses Jahr eine Premiere: Erstmals endet die Parade am Brandenburger Tor.
Belgrad: CSD nach Gewaltdrohungen abgesagt

Wegen Sicherheitsbedenken ist der Belgrader CSD am Samstag abgesagt worden. Nationalisten feierten die Entscheidung als Niederlage für "Ungläubige und Satanisten".
Serbien: Amnesty warnt vor Gewalt gegen Schwule

Im Vorfeld des zweiten CSDs in Belgrad warnt Amnesty International davor, dass Hass und Gewalt gegen Homosexuelle aus der Mitte der Gesellschaft komme.
#1 langelasticAnonym
  • 22.06.2009, 22:16h
  • Google war auch mit einem eigenen Wagen bei der Europride-Parade in Zürich vertreten und zeigte öffentlich Solidarität. Die Menschen auf dem Wagen (Mitarbeiter des Konzerns? Gäste? VIPs?) haben dabei das Regenbogen-Google-Logo als Klebe-Tattoos verteilt!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 hurtzAnonym
  • 23.06.2009, 02:07h
  • trotz aller bedenken bei der datenansammlung von google muss man sagen,dass dieses unternehmen ein top unternehmen ist.
    ein unternehmen,was es geschafft hat sich in kürzester zeit zur wertvollsten marke der welt noch vor coca cola zusetzen.
    ein unternehmen, dessen website die meistbesuchte der welt ist.
    ein unternehmen,was top produkte ganz kostenlos anbietet. und ein unternehmen,was menschlich und sozial gesehen zu dem besten gehört,was es auf der welt gibt.
    man muss sich nur mal die arbeitsbedingungen anschauen,da würd ich auch gerne 50 std. die woche arbeiten ^^
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Emma PeelAnonym
  • 23.06.2009, 21:21h
  • Naja, es funktioniert mit "Gay" - auch bei google.de. Aber die Worte "Schwul" und "lesbisch" scheint google nicht zu kennen - jedenfalls kommen da keine Regenbogenfarben......
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Adrian