Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10645
  • 24. Juni 2009, noch kein Kommentar

Homo-Ikone und Oscarpreisträgerin Cher wird in "Burlesque" erstmals seit zehn Jahren wieder ihre schauspielerischen Qualitäten unter Beweis stellen – diesmal an der Seite von Christina Aguilera.

Wie das Branchenmagazin "Variety" meldet, soll Aguilera eine Karriere-Girl aus einem Dorf in Iowa spielen. Sie heuert in Los Angeles bei einem Neo-Burlesque-Lokal an, der von Tess (Cher) geführt wird. Tess ist eine ehemalige Tänzerin, die sich finanziell mit ihrem Etablissement gerade so über Wasser halten kann.

"Burlesque" soll als Musical die Zuschauer begeistern. Es wird erste Film sein, in der Cher auch singt. Regie übernimmt Steven Antin, der auch das Drehbuch entworfen hat. Antin wirkte als Schauspieler in "Die Goonies" und "The Last American Virgin" mit und entwickelte in den letzten Jahren Fernsehserien. Der offen schwule 51-Jährige war früher mit dem Filmproduzenten David Geffen liiert.

Cher wurde für ihre Rolle in "Silkwood" für den Oscar nominiert und gewann die Trophäe schließlich für ihre Leistung in "Mondsüchtig". Ihre letzte fiktive Rolle übernahm sie 1999 in "Tee mit Mussolini". (dk)



Video: Drag Queens eifern Cher nach

Eine Handvoll früherer Kandidatinnen der Realityshow "RuPaul's Drag Race" hat mal wieder die Mutter aller Drag Queens geehrt.
Lady Gaga und Cher beim CSD New York

Beim CSD New York geben sich die Stars die Klinke in die Hand.
Do you believe? Cher jetzt noch "stronger"

Die neue Single "Women's World" ist auf dem Markt, das erste Album nach elf Jahren folgt...