Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10669

IKEA setzt ein Zeichen für mehr Toleranz und nimmt zum zweiten Mal an der Parade zum Christopher Street Day (CSD) in Köln teil. Unter dem Motto "Hej Homo Multi Colour Evolution!" schickt der schwedische Möbelhändler am 5. Juli einen Motivwagen und eine Fußgruppe auf die Strecke durch die Kölner Innenstadt.

"Für IKEA spielt es keine Rolle, wo jemand herkommt oder ob er/sie Männer oder Frauen liebt. Das Wichtigste ist: man kann gut zusammen arbeiten", heißt es in einer Pressemitteilung des Möbelhauses. Dass dieser Standpunkt nicht selbstverständlich ist, zeigt sich daran, dass neben IKEA nur noch Ford als Unternehmen auf der Parade deutlich macht: Ausgrenzung hat bei uns keine Chance.

Organisiert wird der IKEA-Auftritt auch dieses Jahr wieder von den Mitgliedern der drei IKEA Diversity-Netzwerke "FAIR.QUER" (Homosexuelle, Bisexuelle, Transgender), "MosaikCoolTour" (Interkulturelles Netzwerk) und "BuF" (Beruf und Familie). Bereits 2001 hat IKEA ein Diversity-Statement verabschiedet und arbeitet seitdem aktiv an der Umsetzung.