Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10791
  • 22. Juli 2009, noch kein Kommentar

Schwule Dramen und eine Dokusatire. Queer.de stellt neue DVDs vor, mit denen man seinen Player an verregneten Sommerabenden füttern sollte.

Von Carsten Weidemann

Da Ali G Show Brüno
Wer nach dem Kinofilm so richtig auf den Geschmack gekommen ist, der bekommt jetzt weitere 180 Minuten aus der "Ali G Show" von Comedy-Superstar Sacha Baron Cohen mit den besten Brüno-Episoden, Comedy-Gangstar Ali G und dem lustigen Kasachen Borat. Der schwule Österreicher Brüno, Möchtegern-Model und Trendreporter, klärt in seiner Show "Funkyzeit" die wirklich wichtigen Fragen: Ist Jesus wirklich cooler als Justin Timberlake? Wie erklärt man gehörlosen Kindern Safer Sex? Warum wollen ihn Alabamas Football-Fans nicht als Cheerleader sehen? Und warum tragen böse Menschen immer Schnurrbärte? Drei Figuren, ein Prinzip: Auch Ali G und Borat treiben ihre Umgebung mit frecher Naivität in den Wahnsinn. Borat sucht auf einer Hundeschau nach "Doggy Style" und geht zu einer spirituellen Heilmasseuse. Ali G versucht seine Filmideen nach Hollywood zu verkaufen und diskutiert die Frage, ob Menschen über 50 noch Sex haben sollten.
Da Ali G Show - Brüno Edition, Laufzeit: ca. 180 Min., Pandavision, FSK: Ab 12 Jahre, Bild: 1,33: 1 / 4:3, Extras: Bonusclips, Trailershow, Sprache: Deutsch DD 2.0, Englisch DD 2.0

Youtube | Brüno vor dem Kinofilm

I Think I Do
Die bonbonfarben-heitere Welt einer amerikanischen College-Clique aus der ironischen Sicht eines schwulen Regisseurs – das ist die süße Revanche des New Queer Cinema der Endneunziger. Brendan und Bob, die sich seinerzeit ihre gegenseitige Schwärmerei nicht eingestehen wollten, treffen sich fünf Jahre später auf der Hochzeit eines früheren Kommilitonen. Inzwischen haben beide ihr Coming Out bewältigt, doch ihre Liebe füreinander entpuppt sich als keineswegs erledigt. Ein heilloses Chaos aus Heimlichkeiten, verräterischen Knutschflecken und allgemeiner Hysterie bildet den nicht gerade besinnlichen Hintergrund für verspätete, aber nicht aussichtslose Liebesgeständnisse. Regisseur Brian Sloan hat in seinem ersten Spielfilm eine klassische "Screwball"-Komödie geschaffen, in der unter anderem Alexis Arquette wieder einmal als einer der wohl besten schwulen amerikanischen Darsteller brilliert.
I Think, I Do, FSK-Freigabe: ohne Beschränkung, Laufzeit: ca. 90 Min., Bildformat: 16:9 anamorph (1,78:1), Sprachen/Ton: Englische Originalfassung in Dolby Digital 2.0, Untertitel: Deutsch (Optional), Extras: Audiokommentar mit Regisseur Brian Sloan & Hauptdarsteller Alexis Arquette, Original Kinotrailer, Galerie, Filmvorschau

Good Boys
Der 17jährige Meni trägt nur Designer-Kleidung, interessiert sich für Musik, liebt das Kino und arbeitet als Callboy. Er hat ein Kind zusammen mit Mika, einer jungen, drogenabhängigen Prostituierten. Seine Adoptivmutter ist eine Transgender-Prostituierte, seine Kunden verabreden sich mit ihm am Mobiltelefon. Eines Nachts trifft er Tal, auch ein Stricher. Sie verbringen die Nacht miteinander. Aber kann eine vage Hoffnung auf Liebe ihr Leben ändern, an das sie von frühester Jugend an gewöhnt sind?Mit Freimütigkeit und dokumentarischer Einfachheit beschreibt Autor-/Regisseur Yair Hochner die Gefahr und Einsamkeit der urbanen sexuellen Unterwelt und die zerbrechlichen Verbindungen bei Menschen, die alles zum Ausdruck bringen können, nur Liebe nicht.
Good Boys, Laufzeit: 75 Min., GMfilms, Sprache: Hebräisch, Untertitel: Deutsch, Englisch

Galerie:
Good Boys / I Think I Do
9 Bilder


Kameramann klagt gegen Brüno

Der Comedian Sacha Baron Cohen bekommt Ärger. Sein Filmteam soll einen schwulen Mann verletzt haben.
Aus Brüno wird Freddie Mercury

Der britische Comedian Sacha Baron Cohen soll in einem Film den Frontmann der Band Queen verkörpern.