Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10847

Der Bildband "Ultimate Falcon" zeigt auf 400 Seiten sexy Glamour-Fotos des weltweit erfolgreichsten Gay-Erotik-Labels.

Von Carsten Weidemann

Der Name Falcon steht seit fast vierzig Jahren für nicht weniger als das weltweit erfolgreichste schwule Label der Porno-Industrie. Schon früh fasste Label-Gründer Chuck Holmes den Entschluss, seine Filme mit Glamour-Fotos zu bewerben. In zahlreichen Heften präsentierte er auf hochwertigen, kunstvoll und luxuriös inszenierten Bildern sein Ideal des American Dream Man: "Schöner Körper, hübsches Gesicht, schöne Zähne und hoffentlich auch sonst überall nett."

Was genau Holmes mit "sonst überall nett" gemeint hat, kann man sich unschwer ausmalen. Um die richtige Stimmung rüberzubringen, wurden die Models unmittelbar vor dem Dreh fotografiert. Ohne Zweifel kann man behaupten, dass das Label der erfolgreichste Anbieter schwuler Pin-Up-Kultur ist. Der Look, den Falcon mit diesen Bildern prägte, ist längst legendär ― bis heute ist er ein unverkennbares Markenzeichen: Fleisch gewordene Männerträume, abgelichtet in Hochglanz, festgepinnt über unzähligen Kopfkissen diesseits und jenseits des Atlantiks.

Einen ausführlichen Überblick über die nun schon fast vier Dekaden umfassende Sammlung zu bieten, ist ein Mammutprojekt. Der prall gefüllte Bildband "Ultimate Falcon" stellt sich dieser Herausforderung: 400 Seiten männlicher Makellosigkeit, die eindrucksvoll belegen, dass die aufregende Mischung aus Sexappeal und glamouröser Ästhetik zwar oft kopiert, aber nie erreicht wurde. "Ultimate Falcon" zeugt nicht nur von der beeindruckende Geschichte des Labels, sondern erzählt auch ein gewaltiges Stück schwuler Zeitgeschichte selbst.

1972 von Chuck Holmes gegründet, konnte sich Falcon Studios in nur wenigen Jahren einen Platz an der Spitze der Erotik-Filmbranche erkämpfen. Diese Position hat das Label heute noch inne. Zahlreiche Legenden der schwulen Porno-Industrie – darunter Chi Chi LaRue, John Rutherford und Steven Scarborough – haben ihre Karriere bei Falcon begonnen und kommen in diesem Bildband zu Wort. Chuck Holmes verstarb im September 2000. Doch die Geschichte von Falcon geht weiter.

Falcon Studio: Ultimate Falcon, Fotobuch, 400 Seiten, Farbe, Hardcover mit Schutzumschlag, 21,5 x 28,5 cm, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2009, 59,95 €

Galerie:
Ultimate Falcon
4 Bilder