Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10862
  • 06. August 2009, noch kein Kommentar

Herzschmerz, Sex und wilde Schlachten: Das Zeichner-Duo Franze & Andärle hat mit "Black Wade – The Wild Side of Love" einen genialen Comic produziert

Von Carsten Weidemann

Mit Black Wade legt das Zeichner-Duo Franze & Andärle eine in jeder Hinsicht fabelhafte Geschichte vor, die schwule Comic-Fans restlos begeistern wird. Hier stimmt einfach alles: Nicht nur die zeichnerische Qualität ist überragend, auch die Story – die von Sex und Herzschmerz bis hin zu Eifersucht, Intrigen und wilden Schlachten alle Register zieht – kann auf ganzer Linie überzeugen!

Der wilde, erbarmungslose Pirat Black Wade und seine Bande sind der Schrecken der Weltmeere. Doch nicht nur Wades Gier nach Gold ist unersättlich, auch seine ungezügelte Leidenschaft kennt keine Grenzen: Beim Überfall auf ein Schiff der britischen Krone nimmt er den Leutnant Jack Wilkins gefangen und stillt an ihm seine Lust. Anfangs wehrt Wilkins sich mit aller Kraft, aber bald schon muss er sich eingestehen, dass er Gefallen an dem Piraten und den heftigen sexuellen Begegnungen findet. Dabei wartet in seiner Heimatstadt seine Verlobte Annabeth sehnsüchtig auf ihn, die nicht einmal weiß, ob er noch lebt.

Auch auf dem Piratenschiff kochen die Gefühle hoch: Pirat Marak ist eifersüchtig auf den Gefangenen Jack, denn er selbst würde nur allzu gerne Wades Kanonenrohr polieren. Und Wade macht die wachsende Nervosität seiner Mannschaft deutlich, dass er sich die zärtlichen Gefühle, die er für Jack entwickelt, nicht erlauben kann. Um sich selbst seine Gnadenlosigkeit zu beweisen, setzt er Jack auf einem kleinen Floß im offenen Meer aus. Doch die Geschichte ist hier noch lange nicht zu Ende…

Black Wade ist so brillant gestaltet und geistreich erzählt, dass man den Eindruck hat, in einem Film zu versinken! Franze & Andärle heben damit das Genre des schwulen Comics mühelos auf ein neues Level. Man kann wirklich nur hoffen, dass das, was das Ende vermuten lässt, Wirklichkeit wird: Diese Geschichte muss unbedingt fortgesetzt werden!

Franze & Andärle: Black Wade – The Wild Side of Love, Comic/Art, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2009, 80 Seiten, Farbe, Hardcover 21,5 x 28,5 cm, 18,95 €