Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?10917

Der neue Reiseanbieter MxM-Kreuzfahrten bietet schwule Gruppenreisen auf Luxus-Kreuzfahrtschiffen in aller Welt an.

Von Carsten Weidemann

Bei der Urlaubsplanung haben Schwule üblicherweise zwei Alternativen: Entweder man schließt sich einer reinen Gay-Reise an, doch dann kann der Urlaub oft abgleiten, Party und Abschleppen stehen an erster Stelle. Oder man sucht sich eine tolle, nicht-schwule Reise heraus, muss dann allerdings vorlieb nehmen mit dem manchmal anstrengenden Hetero-Publikum, das dort auftaucht. Ob andere schwule Urlauber dabei sind, weiß man vorher nicht.

Einen Kompromiss für einen gelungenen Gay-Urlaub zu finden, hat sich MxM-Kreuzfahrten zur Aufgabe gemacht. Der neue Reiseanbieter organisiert in den nächsten Monaten Gay-Gruppen auf Luxus-Kreuzfahrtschiffen zu Zielen auf der ganzen Welt. Den Grundgedanken beschreibt Thomas von MxM-Kreuzfahren wie folgt: "Ideal wäre, wenn man in einer übersichtlichen, netten, schwulen Gruppe von Reisenden unterwegs wäre, zusätzlich noch viele nette, interessante, nicht-schwule Urlauber um sich herum hätte. Das Ganze in einer luxuriösen Umgebung mit allem was ein schwuler Mann sich wünscht und zu guter Letzt noch schwule und nicht-schwule Urlaubsziele sieht."

Die nächste Kreuzfahrt geht im Februar 2010 von Neuseeland nach Australien zum schwul-lesbischen Mardi Gras-Festival in Sydney. Im Sommer 2010 wiederum ist Kultur im Mittelmeer angesagt bei einer Reise von Venedig über Kairo und vielen anderen Sehenswürdigkeiten nach Athen und einem krönenden Abschluss in Mykonos. Für Asien-Fans ist die Luxus-Cruise von Peking nach Bangkok fast schon Pflicht. Am Ende einer Kreuzfahrt bietet MxM noch schwule Nachprogramme an, die auf Wunsch mit gebucht werden können.

Die genutzten Schiffe der Princess Cruises bieten Luxus bis zum Abwinken, Pools, Unterhaltung, Sport, Kultur und Platz für bis zu 2.700 Passagiere. Die schwule Gruppengröße selbst ist auf 40 Männer beschränkt. "Es ist auf der Reise jedem freigestellt, sich der Gruppe anzuschließen oder in der Masse der anderen Mitreisenden unterzutauchen – und trotzdem immer einen Anlaufpunkt zu haben", so Thomas von MxM-Kreuzfahrten. Gebucht werden können die schwulen Luxus-Gruppen-Kreuzfahrten exklusiv nur über MxM.



#1 stromboliProfil
  • 18.08.2009, 14:20hberlin
  • wer will schon mit einem ältlich, gepflegten kapitän den platz teilen, könnte man doch die maschinisten vernaschen... lubrikante öle inclusive!Antworten » | Direktlink »