Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1106

Bègles In Frankreich ist am Samstag die erste Ehe eines schwulen Paares geschlossen worden. In Bégles gaben sich zwei Männer im Alter von 31 und 34 Jahren das Jawort. Vollzogen wurde die Trauung vom örtlichem Bürgermeister Noël Mamère, einem Politiker der Grünen, der mit der Ankündigung der Trauung für Wirbel gesorgt hatte, da sie von vielen für ungesetzlich gehalten wird. Vor dem Rathaus protestierten rund 200 rechtsgerichtete Demonstranten gegen die Trauung, deutlich mehr Menschen demonstrierten gleichzeitig für eine Öffnung der Ehe für lesbische und schwule Paare. Innenminister Dominique de Villepin leitete umgehend ein Disziplinarverfahren gegen Mamère ein, um "die Autorität des Staates im ganzen Land wieder herzustellen", die Verwaltung des Départements Gironde beschloss ein Amtsenthebungsverfahren. Justizminister Dominique Perben erklärte, er habe eine Anrufung des zuständigen Gerichts veranlasst, damit die Ehe für ungültig erklärt werde. Für diesen Fall hat das schwule Paar bereits angekündigt, bis vor den Europäischen Menschenrechtsgerichtshof zu ziehen. (nb)



#1 legalisAnonym
  • 07.06.2004, 06:44h
  • In Frankreich ist die Liebe zu Hause?
    Vielleicht sollte man dorthin auch mal einen Staublappen schicken.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 wolfAnonym
  • 07.06.2004, 07:51h
  • hallo,
    es ist einfach nicht nachvollziehbar, dass es immer noch menschen gibt, die anderen vorschreiben müssen wie sie ihr leben gestalten wollen.
    merkwürdigerweise sind es immer leute die nächstenliebe und gleichheit predigen !!!

    Grüsse
  • Antworten » | Direktlink »