Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11069

Der Gay-Reiseführer durch die österreichische Hauptstadt

Von Carsten Weidemann

Der erste Schwulenführer durch die österreichische Hauptstadt erschließt historische und gegenwärtige homosexuelle Pfade für Besucher und Einheimische. Eine profunde und gleichzeitig facettenreiche kulturhistorische Abhandlung wird von einem aktuellen Serviceteil ergänzt.

Manch wichtige Gestalt der Donaumetropole wird im vorliegenden Reiseführer posthum geoutet. So ist beispielsweise über den Helden des Abendlandes und Sieger über die Türken, den barocken Adeligen Prinz Eugen, zu lesen, daß "er sich nicht mitt damen incommodirt", sondern "ein par schönne Pagen beßer sein sach weren". Auch der eine oder andere Sprößling der Kaiserfamilie war dem männlichen Geschlecht mehr zugetan als dem weiblichen. Die beiden Autoren sind den nachweisbaren Meldungen über das männerliebende Wien bis zurück zur habsburgischen Gesetzgebung der "Sodomiterey" unter Karl VI. nachgegangen und führen den aufmerksamen Reisenden durch die vielfältige schwule Subkultur der Jahrhundertwende, wo sich in Bädern und öffentlichen Toiletten, sogenannten "Logen", ein anderes Wien traf.

Der touristische Teil enthält Hinweise auf schwule Sehenwürdigkeiten, Denkmäler und Attraktionen, die oft versteckt an Innenstadtorten ein vergessenes Dasein führen. Auch die Wiener Museen werden auf schwule Kunstwerke, das Stadtbild auf Männerdarstellungen, seine "öffentliche Sexualität", seine Schräg- und Schrillheiten untersucht.

Im Serviceteil gibt es aktuelle Hinweise auf Lokale, Shops, Initiativen, Cruisings; Logen, Bäder, Parks; jährliche Veranstaltungen: Rosenball, Life Ball, Regenbogenparade; Notfälle ...



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 kmh04589Profil
  • 23.09.2009, 15:14hBerlin
  • Antwort auf #1 von FoXXXyness
  • Wien ist die drittgrößte deutschsprachige Stadt nach Berlin und Hamburg. Wien zählt zu den reichsten Regionen Europas und ist laut Mercer Studie die lebenswerteste Metrople der Welt noch vor Zürich und Vancouver. Dass es sich hier auch als Schwuler angenehm leben lässt, versteht sich von selbst!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 23.09.2009, 16:23h
  • Antwort auf #2 von kmh04589
  • Die Studie ist bestimmt eine Fälschung und Zürich sowie Vancouver wurden vorsätzlich (absichtlich) schlechter als Wien bewertet. Im nächsten Jahr richtet Vancouver die Olympischen Winterspiele aus und dürfte auch von der Rainbow-Community in dieser Zeit stark frequentiert sein. Zürich ist in aller Munde, weil sich dort nämlich Europas älteste schwule Location befindet. Außerdem hat Zürich die Limmat (Fluß) und den See vor der Haustür. Wien würde bei mir gar nicht erst in den Top Ten landen! Meine schwulsten Städte sind:

    01. Vancouver
    02. Zürich
    03. San Francisco
    04. Berlin
    05. London
    06. Paris
    07. Philadelphia
    08. Toronto
    09. Hamburg
    10. München

    Mal sehen, welche zehn Städte bei den anderen Queer-Usern angesagt sind.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 kmh04589Profil
#5 poldiAnonym
  • 23.09.2009, 19:51h
  • @#2 caffenoir

    Wien hat unbestritten seine Reize, aber als Schwuler hab ich mich dort sehr verratzt gefühlt.
  • Antworten » | Direktlink »