Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11109
  • 28. September 2009, noch kein Kommentar

Leise und intim: Die neue CD der Streisand - ihre 63.! - enthält Jazz- und Chanson-Klassiker, die von Diana Krall produziert wurden.

Von Jan Gebauer

Die Streisand (67) hat es gut: Schon seit einigen Jahren bearbeitet sie ausschließlich jene Projekte, die ihr wirklich am Herzen liegen. Wo sich andere Künstler für ihre Plattenfirma abrackern müssen, nimmt die amerikanische Entertainmentlegende immer nur dann ein Album auf, wenn die musikalische Idee sie besonders reizt. Das war wohl zuletzt ganz besonders der Fall: Das sterile Filmtribut "The Movie Album" (2003) sowie die Reunion mit Bee-Gees-Bruder Barry Gibb bei den herrlich kitschigen "Guilty Pleasures" waren Veröffentlichungen von sehr unterschiedlicher Qualität.

Auch das neue Album "Love is the Answer" folgt einem speziellen Kontext, das die Streisand sicherlich schon länger gereizt hat. Gemeinsam mit der derzeit erfolgreichsten Jazzsängerin der Welt, Diana Krall, nahm sie eine Reihe von Jazz- und Chanson-Klassikern auf, wobei die Kollegin als Produzentin fungierte und gleich einige ihrer Mitstreiter verpflichtete.

Klar, "If You Go Away (aka "Ne me quitte pas"), "Here's to Life", "Here's That Rainy Day" oder "Spring Can Really Hang You Up the Most" wurden bereits hundertfach aufgenommen, dennoch gelang es Krall sowie Tommy LiPuma und Tonmeister Al Schmitt der Streisand angenehm leise und intime Töne zu entlocken. Kralls Begleitband musiziert dazu superb, die Pianisten Alan Broadbent, Tamir Hendelman und Bill Charlap begleiten bewegend, und Johnny Mandel, immerhin auch schon 83 Jahre alt, hat seine wundervoll reduzierten Orchesterarrangements beigesteuert, die die Qualität der Kompositionen im wahrsten Sinne des Wortes unterstreichen.

Youtube | Aktueller Live-Auftritt der Streisand: ''Make Someone Happy'' @ Oprah Winfrey Show

Dass die Streisand mit ihrer großartigen Stimme die Songs überaus gekonnt interpretiert versteht sich fast schon von selbst. Selten in den letzten Jahrzehnten stand ihre Sangeskunst so im Zentrum des Interesses als hier - allerdings selten auch so reduziert und auf den Punkt gebracht. "Love Is the Answer" erscheint als normale Einzel-CD und als Deluxe-Edition. Statt vom Orchester nur von einem Quartett aus Klavier, Bass, Gitarre und Schlagzeug begleitet, erstrahlen die Lieder hier noch jazziger und intimer.

Übrigens gab die Streisand am Wochenende zur Veröffentlichung des neuen Albums ein exklusives Konzert im New Yorker Club Village Vanguard. Ihre Fans konnten die extrem limitierten Tickets über ein Gewinnspiel ergattern, Streisands Familie und ausgewählte Freunde ergänzten das Publikum. Zuletzt war die exzentrische Diva im Jahre 1961 im Village Vanguard aufgetreten - im Vorprogramm von Jazzlegende Miles Davis.