Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11131

Pedro Virgil Fotoband "Gods of Football" ist eine Hyme an die erotischsten Footballspieler Australiens.

Von Carsten Weidemann

Schon klar, beim Mannschaftssport geht’s um Begabung und Durchsetzungsvermögen. Zudem – es lebe das Klischee! – ist Sport für den schwulen Mann auch ein erotisches Erlebnis. Schließlich gehen Kraft und Fitness meist einher mit einem gut gebauten Körper. Dazu kommen Schweiß, Maskulinität und eine gute Manndeckung – was mehr kann das schwule Herz begehren?

In Australien hat man den Wert des sportlichen Sexappeals längst erkannt und mit "Gods of Football" eine fiktive Super-Mannschaft aufgestellt. Sowohl Football- als auch Rugbyspieler der australischen Spitzenvereine spielen hier mit. Allerdings müssen sie hier nicht durch sportliche Überlegenheit überzeugen; um in die Liga der Gods of Football aufgenommen zu werden, braucht man vor allem eines: geiles Aussehen!

Für den guten Zweck lassen sich die sportlichen Götter von Starfotograf Pedro Virgil ablichten, der schon mit seinem ersten Bildband "Gods of Sport" unter Beweis stellte, wie meisterhaft er Männlichkeit in Szene zu setzen weiß. Während er in seinem Erstling noch durch düsteres und schmutziges Ambiente die Fantasien anregte, widmet er sich nun dem Strand, der Sonne und dem Sommer.

Diese neu entdeckte Leichtigkeit tut dem Sexappeal der Models keinen Abbruch, im Gegenteil. Verführerischer als jeder heiße Augustnachmittag präsentieren sich die anbetungswürdigen Kerle vor der Kamera; perfekt gebaut und dominant, selbstbewusst und wunderschön. Virgil setzt seine Sportler so atemberaubend sexy in Szene, dass einem nur noch eines festzustellen bleibt: Dieser Bildband ist ein klarer Sieg nach Punkten.

Der australische Fotograf Pedro Virgil erregt seit Jahren Aufsehen mit seiner Arbeit für Magazine wie "Bent" oder "dna". Er fotografierte auch für Rolex, Diesel und andere Edel-Marken. Jedes seiner Bilder ist aufwendig inszeniert und gekonnt überarbeitet – professionelle Hochglanzfotografie der Superlative!

Pedro Virgil: Gods of Football, Fotobuch, 144 Seiten, Farbe, Hardcover mit Schutzumschlag, 26 x 34 cm, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2009, 49,95 €



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 01.10.2009, 19:26h
  • Zeigt her Eure wohlgeformten Alabasterkörper! In der neuen Ausgabe von Männer Aktuell sind auch ein paar Fotos abgedruckt und die Männer haben körperlich einfach nichts zu verstecken.
  • Antworten » | Direktlink »