Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11173
  • 09. Oktober 2009, noch kein Kommentar

Für Sportliebhaber ist die schwulenfreundliche Insel im Indischen Ozean ein Paradies mit Nervenkitzel: Auf der Erde, zu Wasser oder in der Luft – praktisch alle Sportarten sind möglich.

Von Carsten Weidemann

Die grüne Insel La Réunion liegt im Herzen des Indischen Ozeans und ist als französisches Überseedépartement die einzige europäische Region der Südhalbkugel. Dank der günstigen geographischen Lage können Besucher ganzjährig ein angenehm-warmes Klima genießen.

Das multikulturelle Eiland ist nicht nur schwulenfreundlich (queer.de berichtete), sondern auch ein Paradies mit Nervenkitzel: Auf der Erde, zu Wasser oder in der Luft – praktisch alle Sportarten sind möglich. Die Berge Réunions lassen sich auch per Mountainbike, zu Pferd oder im Geländewagen erkunden.

Besonders für Wanderer ist Réunion ein echtes Paradies. Um ihre atemberaubenden Landschaften zu entdecken, gibt es unzählige Wanderwege, für längere Strecken auch mit Übernachtungsmöglichkeiten in Berghütten. Auf gekennzeichneten Wanderwegen kann man die atemberaubenden, einmaligen Landschaften der Talkessel, Hochebenen, Wälder, Schluchten und des Hochgebirges bis hin zum Vulkan "Piton de la Fournaise‟ erkunden.

Für Wildwasserfans gibt es Canyoning und Kajak. Wer den freien Flug liebt, kann Gleit- oder Fallschirmfliegen. Am Meer ist Réunion vor allem für Wellenreiten, Tiefseetauchen und Hochseeangeln bekannt, aber es werden alle Wassersportarten angeboten: Segeln, Katamaran, Windsurfen, Kanufahren usw. Réunion verfügt auch über drei Golfplätze, wo international bekannte Wettkämpfe ausgetragen werden. Die linke Welle von Saint-Leu ist Bestandteil der Surfweltmeisterschaft.

Was den Berglauf betrifft, so treffen sich jedes Jahr im Oktober rund 4.000 Wettkämpfer aus Réunion und zahlreichen anderen Ländern, darunter auch bekannte Sportgrößen des weltweiten Cross Country, zum "Grand Raid", einem Ultra-Cross-Lauf quer über die Insel. Bei diesem Lauf legen die Teilnehmer rund 150 km zurück und überwinden dabei 8.000 m Höhenunterschied. Ein neuer Team-Großwettkampf, "Réunion d’Aventures", ist eine Kombination aus Wandern, Mountainbike, Schwimmen mit Flossen, Canyoning, Meereskajak, Klettern und Orientierungslauf. Auch Etappen der Gleitschirm-Weltmeisterschaft wurden schon auf Réunion ausgetragen. "Meinen schönsten Flug habe ich auf Réunion erlebt!", sagte einmal Jean-Claude Bétemps, der Erfinder des Gleitschirms.

Am spektakulärsten ist sicherlich ein Erleben der Insel aus der Luft, im Ultraleichtflugzeug oder Hubschrauber. Per Hubschrauber kann man die Schluchten von innen hochfliegen und den Vulkan-Ringbruch umrunden. Tausend unvergessliche Bilder und Eindrücke!

Das Fremdenverkehrsamt von La Réunion lädt noch bis Januar 2010 zu einem Fotosafari-Gewinnspiel ein: Fliegen Sie ab Deutschland mit der Air France auf die exotische Insel im Indischen Ozean und lassen Sie sich in ausgewählten Häusern verwöhnen. Jetzt mitmachen!

Galerie:
Urlaubsparadies La Réunion
16 Bilder