Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11197

Die Frankfurter Buchmesse beginnt am 14. Oktober. Wir weisen den Weg zu den queeren Ecken im Bücherdschungel der Messehallen.

Von Carsten Weidemann

Für Otto Normalschwul und Lieschen Lesbe öffnen sich erst am Wochenende - am 17. und 18. Oktober – die Pforten der Frankfurter Buchmesse, die in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag feiert. Die Zeit ist also kurz, um sich umzusehen und die Wege weit. Lassen wir also die Hauptbühnen mit dem ganzen Trubel um den Ehrengast China hinter uns. Schauen wir, was an schwul-lesbischen Pflänzchen zu finden ist.

Warm und regenbogenbunt wird es vor allem in Halle 4.1, wo die kleinen Szeneverlage ihr Verlagsprogramm präsentieren. Als treuste Seelen der Frankfurter Medienschau sitzen an einem Gemeinschaftsstand vereint die Vertreter des Hamburger Himmelstürmer Verlags, der ebenfalls aus Hamburg kommenden Lambda-Edition, sowie dem Frankfurter DVD-Label Pro-Fun Media, dem größten deutschen Anbieter schwul-lesbischer Spielfilme. Himmelstürmer hat in diesem Jahr nicht nur neue Romane im Gepäck. Erstmals stellt er "Trivial Gay" vor, ein Wissens- und Aktionsspiel, das schnell auch erotisch knisternd werden kann. Der größte deutsche Buchverleger, Bruno Gmünder, hatte wegen der Kosten und des Aufwandes lange Jahre einen Bogen um die Buchmesse gemacht. Beim Gemeinschaftsstand ist auch er wieder vertreten.

Einen Gang weiter empfängt der nach wie vor einzige schwul-lesbische Verlag der Republik, der Querverlag, seine Leserinnen und Leser. Neben den gewohnt guten Romanen setzen die Berliner jetzt auch auf eine neue Krimireihe. Direkt daneben hat der zweite wichtige DVD-Verleger, Salzgeber Medien aus Berlin sein Zelt aufgeschlagen. Mit Elles und Milena sind zwei kleine Bücherschmieden dabei, die sich vorwiegend an (lesbische) Frauen wenden. Claudia Gehrke mit ihrem Tübinger Konkursbuchverlag hat diese Zielgruppe ebenfalls im Auge, setzt aber auch den schwulen saftig-erotische Lese- und Bildkost vor. In diesem Herbst erscheint die sechste Ausgabe des Sammelbandes "Mein schwules Auge". Auch ein Besuch beim Kölner Verlag Taschen oder beim US-Verleger Arsenal Pulp Press lohnt sich. Taschen hat zuletzt eine Sammlung der Zeichnungen von Tom of Finland herausgebracht. Arsenal Pulp ist Experte für Bildbände mit ausgefallenen erotischen Themen.

Seit langem Tradition und stets gut besucht ist die Lesbisch-Schwule-Lesenacht im Frankfurter Homozentrum. Unter anderem sind die konkursbuch Autorinnen Karin Rick und Anne Bax dabei. Der Querverlag schickt Petra Brumshagen, Christoph Wildt und Corinna Waffender ins Rennen.

Samstag 17.10., ab 20 Uhr, Lesbisch-Schwules-Kulturhaus, Klingerstraße 6

Standübersicht

Bruno Gmünder Verlag (Berlin) / Himmelstürmer Verlag (Hamburg) / Lambda Edition GmbH (Hamburg) / PRO-FUN MEDIA GmbH (Frankfurt) | Alle 4.1 E156
Querverlag (Berlin) | 4.1 D155
Salzgeber Medien (Berlin) | 4.1 D157
Elles Verlag (Ferrette) | 4.1 D148
Milena (Wien) | 4.1 D115
Konkursbuch Verlag (Tübingen) | 4.1 D146/148
Arsenal Pulp Press (Vancouver) | 8.0 K941
Taschen (Köln) | 3.0 C159



#1 hwAnonym
  • 13.10.2009, 19:06h
  • In diesem Herbst erscheint die sechste Ausgabe des Sammelbandes "Mein schwules Auge".

    Das freut mich.

    Manchmal habe ich ich Lust auf Erinnerung und Assoziationsgewitter und blättere in 1-5.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 tobidusAnonym
  • 13.10.2009, 20:13h
  • Schön - endlich mal etwas Kultur auf dem schwulen Boulevard der "Anzug-Latten", "homophoben Was-auch-immer-Ausländern" und "Bi-Sex-Inselaffen". Berichtet ihr noch ausführlicher über die Buchmesse und schwule Bücher dort? Würde mich sehr freuen!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 MaximoEhemaliges Profil
  • 13.10.2009, 21:32h
  • Leider kann ich in diesem Jahr wegen Finanznot nicht nach Frankfurt fahren. Letztes Jahr war ich jedoch mit einem Bekannten und ausgerüstet mit einer Videokamera an allen schwulen Ständen. War eine schöne Erfahrung und werde 2010 sicherlich wieder dabei sein.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Toujours l'amourAnonym
  • 20.10.2009, 09:11h
  • Und ich dachte schon, die Frankfurter Buchmesse ist vorbei (dürfe auch mittlerweile sein).
  • Antworten » | Direktlink »