Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11358
  • 12. November 2009, noch kein Kommentar

Ob Schnulzen, Disco oder Pop, die Gebrüder Gibb haben unglaublich viele Hits gehabt. Die gibt es jetzt auf einer Doppel-CD.

Von Jan Gebauer

50 Jahre Bee Gees? Richtig gelesen, denn das einstige Trio, bestehend aus den Brüdern Barry, Robin und Maurice Gibb (verstarb 2003) wurde bereits Ende der 50er Jahre gegründet. Ein paar Jahre später hatten die Jungs die ersten Hits in ihrer Wahlheimat Australien, ab 1967 eroberten die Bee Gees dann auch die Welt - machten dabei den Beatles und Rolling Stones Konkurrenz. 40 unvergessliche Hits finden sich nun auf dem Doppelalbum "The Ultimate Bee Gees: The 50th Anniversary Collection", darunter sämtliche Number-1-Hits. Angefangen bei immergrünen Klassikern aus den 1960er Jahren wie "Words", "New York Mining Desaster 1941", "I’ve Gotta get A Message To You" und "Massachusetts", bis hin zu den großen Smash-Hits der Disco-Ära wie "Stayin’ Alive", "More Than A Woman", "Night Fever" und "You Should Be Dancing" bleiben keine Songwünsche offen.

Auch die 1980er und 1990er Jahre wurden auf der umfangreichen Compilation berücksichtigt und schlagen mit Songs wie "You Win Again", "One" oder dem letzten Welthit "Alone" zu Buche. Ergänzt wird die einmalige Sammlung von einigen Songs, die die Bee Gees für andere Künstler (Barbra Streisand, Dionne Warwick, Dolly Parton) schrieben und auf den hier präsentierten Aufnahmen selbst performen, sowie von vier Live-Aufnahmen: "Islands In The Stream", "Heartbreaker", "Guilty" und dem Klassiker "Spicks And Specks".

Youtube | Genial: Bee Gees live mit ''Tragedy''

"The Ultimate Bee Gees: The 50th Anniversary Collection" erscheint überdies in einer Deluxe-Ausgabe mit zusätzlicher DVD, die bislang unveröffentlichte Videos, einige TV-Auftritte, Live-Mitschnitte und Promotion-Videos aus der gesamten Karriere der Bee Gees präsentiert. Dazu gehört ein historischer Mitschnitt der australischen TV-Sendung Bandstand von 1966, ein Top Of The Pops-Mitschnitt von 1967, TV-Mitschnitte aus "Whitaker’s World Of Music" (1971) und "In Session" (USA, 1973) sowie 13 Promo-Clips aus den Jahren 1967-1997. Insgesamt handelt es sich um 18 Kurzfilme, die bisher auf keiner DVD erhältlich waren.

Anfang nächsten Jahres wird das Jubiläumspaket durch eine weitere spektakuläre Sonderausgabe ergänzt: Unter dem Titel "Mythology" erscheint dann eine 4-CD-Box mit 81 Titeln, bei der jedem der vier Brüder, Barry, Robin, Maurice und auch Andy Gibb, der jenseits der seiner Brüder eine Solokarriere startete, eine CD gewidmet ist. Die Songauswahl für die äußerst luxuriös und umfangreich gestaltete Box trafen Barry, Robin, Maurices Witwe Yvonne (mit ihren Kindern Adam und Samantha) und Andys Tochter Peta.

Übrigens: Anfang November 2009 gaben Barry und Robin Gibb zahlreiche Interviews und verkündeten dort, dass sie nun doch an einem Comeback als Bee Gees arbeiten.