Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=11366
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Schwul-lesbische Touristen im Vatikan unerwünscht


#21 axelAnonym
  • 14.11.2009, 17:15h
  • dann sollen die religiösen fanatiker eben unter sich bleiben - wenn die mein geld nicht wollen....
  • Antworten » | Direktlink »
#22 SuperMarioEhemaliges Profil
#23 AxelAnonym
#24 sylviafeeProfil
#25 antosProfil
#26 klabautermannAnonym
  • 14.11.2009, 20:11h
  • Antwort auf #17 von BWT
  • @bwt:
    sorry, dein kommentar ist genauso schmierig wie der des bischofs. auf diese äußerung des rotzlöffels, der ja innerhalb der amtskirche bisher unkritisiert bleibt, kann man nur eine antwort geben: austreten!

    und als verntwortungsvoller christ muss dieser diskriminierende bischof nicht auf andere religionen schauen und daraus eine rechtfertigung ziehen!

    der liebe gott hat uns als homosexuelle menschen geschaffen und er nimmt uns an!

    auf derartige frechheiten kann man nur mit austritt reagieren und sich von einer derartig abgrundtief hassenden kirche distanzieren!

    was jammert ihr noch oder versucht es schön zu reden? austreten ist das gebot der stunde und keine steuern zahlen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #17 springen »
#27 Micha86Profil
  • 14.11.2009, 20:24hDüsseldorf
  • Man kann sich nur wünschen, dass die Schwulen und Lesben in Rom einen riesigen Kiss-Flashmob auf dem Petersplatz organisieren!
    Da werden sich wahrscheinlich die meisten Pinguine im Vatikan wünschen mitzumachen!
  • Antworten » | Direktlink »
#28 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 14.11.2009, 20:53h
  • Es gibt ein neues Tortenwurfobjekt: der römisch-katholische Bischof Janusz Kaleta! Was erdreistet sich dieser Mensch dazu, den Vatikan für unsere LGBT-Community als No-Go-Area zu mißbrauchen? Christen sind Christen, egal ob LGBT-Community oder die ordinären (gewöhnlichen) Heteros! Schon mal etwas von der Menschenrechtscharta gehört, Herr Bischof? Schreiben Sie dafür zur Strafe den Satz "Mea maxima culpa!" und das 1000mal!
  • Antworten » | Direktlink »
#29 mok120Profil
#30 Katrin
  • 14.11.2009, 21:26h
  • Jetzt sieht man Schwulen und Lesben nicht unbedingt an, dass sie es sind; steht ja nicht an die Stirn geschrieben. Man sollte ihnen deshalb einen Schwulenstern auf die Stirn malen, oder besser tätowieren und das Tragen von Armbinden mit dem Schwulenstern zur Pflicht machen. Nur so kann man den Vatikan vor diesem Pöbel beschützen. Dieser Pöbel sollte auch nicht mehr mitten unter uns leben dürfen, sondern sollte in Gettos gehalten werden mit Arbeitsverbot. Es gibt noch einige ehemalige Lager, die als Gedenkstätten umfunktioniert sind. Dorthin könnte man ja kurz und schmerzlos die Schwulen zur lebenslangen Umerziehung einweisen. Und der örtliche Mann Gottes kann Sonntag's predigen und die verwirrten Schäfchen segnen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel