Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11430

Saalbach Hinterglemm, knapp 90 Kilometer von Salzburg entfernt, lädt vom 20. bis 27. März 2010 zur internationalen schwul-lesbischen Ski- und Partywoche

Von Carsten Weidemann

Und wieder ein Gay-Skispektakel mehr: Vom 20. bis 27. März kommenden Jahres findet in Saalbach Hinterglemm der erste EuroSkiPride statt. Die Gemeinde im österreichischen Bundesland Salzburg gehört zu den Kitzbüheler Alpen. Höchste Erhebung im Norden ist das Spielberghorn (2.044 m), im Süden der Hochkogel (2.249 m).

Auf dem Programm der schwul-lesbischen Ski- und Partywoche stehen u.a. die Kick-off Veranstaltung "Snowballs and Snowgirls", eine "Dance-Session am Schattberggipfel" sowie ein Abend mit der "Boy George Experience Live – aka Keith George". Auf der Event-Webseite werden komplette Packages angeboten, mit denen die Besucher gleichzeitig Projekte der Children with AIDS Charity unterstützen.

Veranstaltet wird der EuroSkiPride von der auf internationale Gay-Events spezialisierten Agentur "Blue Tomato Production" mit Sitz in England und Madrid in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Saalbach Hinterglemm.

"Wir freuen uns auf diese neue Veranstaltung im abwechslungsreichen Eventkalender von Saalbach Hinterglemm", teilte Tourismusdirektor Wolfgang Breitfuß mit. Finanzielle Hintergedanken gibt er freimütig zu: "Die schwul-lesbische Zielgruppe ist zahlenmäßig nicht zu unterschätzen und auch eine sehr finanzstarke Zielgruppe, die als besonders markentreu gilt."

Saalbach Hinterglemm, knapp 90 Kilometer von der Stadt Salzburg entfernt, orientiert sich vor allem auf den Tourismus hin, der auch das einzige Standbein ist. Die Gemeinde bietet rund 17.000 Gästebetten und über 200 Pistenkilometer aller Schwierigkeitsgrade. Die Skisaison starten in diesem Jahr am 27. November.



15 Kommentare

#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 25.11.2009, 14:42h
  • Leute, tut Euch das bloß nicht an! Werft Euer Geld nicht diesen Halsabschneidern in den Rachen! Ein Skihappening in Ösiland ist so überflüssigwie ein Klotz am Bein! Skifahren und Spaß haben kann man auch woanders, z. B. in der Schweiz, in Südtirol, in Frankreich oder einfach bei uns in Deutschland! Auf jeden Fall hoffe ich, daß das Skihappeninng in Saalbach-Hinterglemm ein Megaflop wird und kein Schnee liegt! Wenn sich die Schweinegrippe immer mehr ausbreitet und nach Ösiland schwappt, dann ist die Verunstaltung sowieso absagereif!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SnowmanAnonym
  • 25.11.2009, 15:07h

  • @Matt: Merkst du nicht, wie laecherlich du dich mit deinen staendigen austrophoben Kommentaren machst? Ich jedenfalls freue mich ueber jedes neue Gay-Event, wo auch immer in der Welt.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 25.11.2009, 23:37h
  • Antwort auf #2 von Snowman
  • Schließ nicht immer von Dir auf Andere! Übrigens ist Austriabashing voll im Trend! Ich bin nämlich nicht der Einzige, sondern es gibt auch noch viele, denen es einen Heidenspaß macht!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 gatopardo
  • 26.11.2009, 11:22h
  • Antwort auf #3 von FoXXXyness
  • Ausser Dir gibt´s hier niemanden, der sich so vollkommen unqualifiziert über ein Nachbarvolk auslässt, das neben negativen auch positive Eigenschaften vorweist wie in jedem anderen Land auch. Pass´mal auf, dass hier Matt7CSI-Bashing nicht voll in den Trend kommt ! Die durchgehend rote Beurteilung nach jeder Deiner Hasstiraden gegen Österreich-Themen ist ja schon mal ein Anfang !
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Snow-HasiAnonym
#7 gatopardo
  • 26.11.2009, 12:04h
  • Antwort auf #6 von Snow-Hasi
  • Mein Gutster,
    grosses Rätselraten herrscht bei mir über "Claudiasexuelle" ??? An Ski-Urlaub hab´ich sowieso kein Interesse. Wenn ich´s könnte, hätte ich die 2600m hohen Guadarrama-Berge vor meiner Nase, die ich in 30 Minuten erreichen würde und wo sich Madrider Schneehaserln an Wochenenden normalerweise tummeln.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Claudia H.Anonym
#9 nomen est omenAnonym
#10 gatopardo