Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=11601
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Fußballer: Strafe für homoerotische Bilder?


#13 GerdAnonym
  • 07.01.2010, 02:52h
  • Mir fällt auf, dass es mittlerweile in vielen Sportarten offen homosexuelle Spitzensportler weltweit gibt, insbesondere bei den Einzelsportarten wie Tennis, Schwimmen, Turmspringen, Radfahren, Bodybuilding, Eiskunstlaufen, usw.

    Bei den Mannschaftssportarten wird das auch immer mehr offen gezeigt. Aktuell hat sich ein herausragender Rugy- und Nationalspieler aus Wales geoutet.

    Eigentlich fehlt mir da in der Sammlung "nur" ein paar schwule Fussballbundesligaspieler der Ersten oder Zweiten Bundesliga, die sich das in Deutschland zutrauen. Ich denke, dass dies kein Zufall ist: gerade der Männerfussball ist doch in der Vergangenheit oftmals homophob geprägt gewesen.

    Was Italien angeht.... das Land hinkt sowieso mittlerweile echt dem Rest Europas hinterher. Mit dem Thema Berlusconi will ich lieber erst gar nicht anfangen. Der Typ hast "sie doch nicht mehr alle beisammen...".
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel