Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1169
  • 16. Juni 2004, noch kein Kommentar

Jährlich besuchen gut zwei Millionen schwule und lesbische Besucher die Metropole London. Nun will sich ein Anbieter diesen Touristen annehmen: Wilde Tours wird als erster Reiseveranstalter speziell Homo-Gästen die Höhepunkte der britischen Hauptstadt näherbringen. Die Touren richten sich vor allem an Kurzbesucher mit Interesse für Geschichte und Kultur.

Mit Wilde Tours kann London zu Fuß oder im Bus erkundet werden. Neben den ewigen Highlights wie dem Buckinghampalast, der Westminster Abbey oder dem Tower of London stehen auch die schwul-lesbischen Hotspots auf dem Programm.

Los geht's am 3. Juli, danach kann man immer samstags unter drei Touren wählen: Zum ersten gibt eine Halbtagestour im Bus (9-14 Uhr). Für 40 Pfund (61 Euro) gibt es alles zu sehen, was wichtig ist, inklusive des berühmten Wachwechsels vor dem Buckinghampalast. Im Preis inbegriffen ist dazu noch ein Mittagessen.

Die Nachmittagstour kostet lediglich 15 Pfund (23 Euro). Hier geht es zu Fuß durch die Künstlerviertel auf den Spuren von Francis Bacon und – natürlich – Oscar Wilde (14:30-16:30 Uhr). Obwohl die Tour vor fünf endet, ist hier ein gemütlicher Tee inbegriffen.

Beide Touren können natürlich auch zusammen gebucht werden (55 Pfund, 84 Euro). Dann am Abend noch in die Szene, und man hat London in einem Tag entdeckt – und will nie wieder gehen.

Buchungen und Infos telefonisch unter 0044 20 7209 4850