Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11706
  • 01. Februar 2010, noch kein Kommentar

Dritte Single-Auskopplung aus dem "Lasso"-Album: "Rette mich später"

Von Carsten Weidemann

2raumwohnung, die dritte: Nach "Wir werden sehen" und "Der letzte Abend auf der Welt" liegt nun mit "Rette mich später" die dritte Singleauskopplung aus dem jüngsten Erfolgsalbum von Inga Humpe und Tommi Eckart vor. Einmal mehr ein Song mit butterweicher Melodie und bärenstarkem Refrain, unterstreicht das Duo hier, dass 2raumwohnung in der Form ihres Lebens sind. Als sie unlängst im Berliner Admiralspalast vor ausverkaufter Kulisse das Abschlusskonzert ihrer diesjährigen Herbsttournee gaben, war eigentlich schon der Entschluss gefasst, dass die Tournee in diesem Jahr fortgesetzt wird.

Für die Single "Rette mich später" haben 2raumwohnung wie gewohnt einige Remix-Versionen in Auftrag gegeben. Neben den beiden Co-Autoren der Single – Ulf Sommer und Peter Plate von Rosenstolz – wurde als Remix-Spezialist der australische Produzent Justin Stanley (Jet, Daniel Merriweather, The Vines) verpflichtet, der in Kalifornien lebt und unter anderem auch in der Tourband von Beck spielte.

Der in Berlin lebende schwedische Produzent Michael Ilbert, der von Union Carbide Productions, Pink bis zu den Beatsteaks ebenfalls über erstklassige Referenzen verfügt, zeichnet sich für den Radiomix verantwortlich. Und wer die wohltemperierte Nummer in einem elektronischen Klanggewand bevorzugt, kommt mit dem Elektroradiomix auf seine Kosten. Sechs Versionen inklusive der Originalversion stehen zur Auswahl. "Rette mich später" – vertraut, versiert, für jeden Äther!

Youtube | Video-Teaser zur Single