Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11708

Wie interviewe ich jemanden, wie erstelle ich ein Onlinevideo? Die Präventionskampagne lädt zum Kreativworkshop.

Von Carsten Weidemann

Die Rollenmodelle der Präventionskampagne "Ich weiß, was ich tu" haben uns in den vergangenen Monaten begleitet. Und es werden zukünftig auch noch neue Gesichter dazu kommen. Doch jeder, der Sex mit Männern hat, hat seine eigene Geschichte und seine individuellen Erfahrungen mit Sexualität und Safer sex. Ein Kreativwochenende der Deutschen AIDS-Hilfe für schwule Männer, die diese Erfahrungen gerne an andere weitergeben wollen, lockt Anfang März nach Berlin.

In der Einladung wird abgesteckt, für wen das Wochenende vom 5. bis 7. März interessant sein kann: "Du willst ein eigenes Statement zu Safer Sex, HIV/Aids und sexuell übertragene Infektionen abgeben, Du willst ein eigenes Internetprofil mit deinen Erfahrungen erstellen, Du willst professionelle Interviewmethoden lernen und anwenden, Du willst mit Video arbeiten und andere an deinen Erfahrungen teilhaben lassen?" Wer jetzt mehrmals mit "Ja" antworten konnte, sollte sich anmelden.

Die Ergebnisse des Wochenendes werden am Ende des Seminars gemeinsam auf die Internetseite hochgeladen. Jeder Teilnehmer erarbeitet ein eigenes Profil für die Seite mit gegenseitiger Unterstützung. Die Anfahrt, Verpflegung und Übernachtung wird von der Deutschen AIDS-Hilfeübernommen. Die Teilnahme ist ebenfalls kostenlos.

Anmeldung noch bis zum 22. Februar möglich, bitte per E-Mail bei thomas.schwarz@dah.aidshilfe.de



#1 Lusty UnderwearAnonym
#2 Liedel
  • 02.02.2010, 06:14h
  • jupp @ 1

    Da kann man wieder ewig drumrumschwurbeln, aber so sieht erfolgreiche Präventionsarbeit aus! Solche "Eyecatcher" haben nunmal ihre Wirkung, und Videos aus dem realen Leben schwuler Jungs/Männer kommen garantiert besser rüber als Lippenbekenntnisse irgendwelcher unglaubwürdiger B/C- wasweissich- Promis, die sich sonst nen Dreck um Positive/ an AIDS Erkrankte scheren!

    Viel Erfolg an IWWIT!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 eMANcipationAnonym