Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11745

Wie fit ist dein Hinterteil? Diese Frage stellt eine witzige neue Präventions-Kampagne aus England.

Von Christian Scheuß

Du hast einen Hintern, zart wie ein Pfirsich! Wenn jemand so etwas zu dir sagt, ist es wohl als ein Kompliment gemeint. Beim Kampagnenplakat des britischen Terrence Higgins Trust hatte aber eine andere Botschaft im Sinn, als es einen Pfirsich so ablichten ließ, dass es wirkt, als ob man zwei Pobacken sieht. Die Frucht wirkt frisch und knackig, doch dann sieht man dort den grünen Schimmelfleck in der Ritze.

Es geht um sexuelle Gesundheit und um mögliche Risiken beim Analverkehr. Der schimmelnde Pfirsich symbolisiert, dass sexuell übertragbare Krankheiten im Hintern optimale Bedingungen vorfinden, sie sich darin ausbreiten und wachsen können und dabei möglicherweise gar nicht bemerkt werden.

Zwei weitere Motive – Hühnereier mit Riss und zwei Badeschwämme, jeweils zu einem Po-Ensemble drapiert – nennen weitere Gefahren. Zum einen wird auf mögliche Verletzungen beim Analsex hingewiesen, zum anderen auf die hohe Aufnahmefähigeit der Darmschleimhaut für Flüssigkeiten.

Die zentrale Lösung für all die potentiellen Risiken, die hier auf originelle Weise visualisiert wurden, wird natürlich nicht verschwiegen: Das Kondom.



The Ass Book

Das vom queer.de-Team geschriebene "Arschbuch" ist jetzt auch auf Englisch erhältlich.
Neue Anal-Toys aus Silikon

Zur ORION-Reihe "Go Soft" gehören auch Analkugelstäbe und Analplugs.
#1 anonymusAnonym
  • 10.02.2010, 13:09h
  • Gute Idee!!!
    Damit wird eine sexuell gefährliche Praktik ohne
    "Hölle, Tod und Teufel" erläutert und spricht die Vernunft an.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 POsitioniererAnonym
  • 10.02.2010, 22:34h
  • Aufklärung kann auch SO aussehen. Trotzdem gilt: Der ideale Gay-Po ist wohlgeformt und knackig wie eine Bowlingkugel, aber doch streichelzart sein! Und wenn man ihm morgens einen Klaps gibt, dann muß er abends noch vibrieren!
  • Antworten » | Direktlink »