Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11768

Zehn fesche Jungs aus Australien mit großartigen Stimmen: The Ten Tenors feiert 15-Jähriges mit dem Live-Album "Amigos para siempre".

Von Carsten Weidemann

In etwas über zehn Jahren haben sich The Ten Tenors zu einem Phänomen entwickelt, das Fans auf der ganzen Welt begeistert. Mit mehrfachen Gold- und Platin-Auszeichnungen in vielen Ländern, erfolgreichen CD- und DVD-Veröffentlichungen in insgesamt 27 Staaten und spektakulären Live-Shows, die sie unter anderem in ausverkauften Häusern wie der der Royal Albert Hall in London, dem Sydney Opera House, dem Shrine Auditorium in Los Angeles und der Tschaikowski-Halle in Moskau aufführten, haben die zehn Virtuosen einen einzigartigen Ruf erlangt. Ihre gekonnte und sehr unterhaltsame Verbindung aus klassischen Tenor-Stücken und Pop-Songs, die sie auf ihre unnachahmliche Art zu etwas Neuem formen, hat ihnen Fans auf der ganzen Welt und in allen Altersgruppen beschert.

Youtube | Ausschnitt vom Konzert in Madrid

Nach dem herausragenden Album "Here’s To The Heroes", das The Ten Tenors mit dem legendären Filmkomponisten John Barry zusammenbrachte, und dem Album "Nostalgica", dessen Repertoire sich aus den Favoriten der Fans zusammensetzte, präsentieren sie nun die CD/DVD "Amigos para siempre", die komplett live eingespielt wurde und The Ten Tenors in Höchstform zeigt. Im vergangenen Jahr begaben sie sich nach Madrid, um mit dem Orchester des Fernsehsenders RTVE einige ihrer Standards, aber auch neues Repertoire, das sie speziell für ihr spanisches Publikum auswählten, in einer Fernsehsendung zu präsentieren. "Amigos para siempre" referiert die bemerkenswerte Aufführung in Ton und Bild und wird somit auch weit über die Grenzen Spaniens hinaus strahlen, denn zum ersten Mal ist die Aufnahme nun weltweit erhältlich!

Das Repertoire, das The Ten Tenors auf "Amigos para siempre" präsentieren, ist so originell wie "typisch Ten Tenors": Neben zeitlosen Klassikern, die zu ihrem festen Repertoire gehören, wie "Funiculi Funicula", "Nessun Dorma", Satchmos "What A Wonderful World" oder "The Boxer" von Simon & Garfunkel, haben The Ten Tenors sich speziell für diese Gelegenheit auch einiger urspanischer Motive angenommen. So interpretieren sie das unsterbliche "Bésame Mucho" von Velazques, "En Aranjuez con tu amor" von Joaquín Rodrigo und Guy Bontempelli, "Mattinata" von Ruggero Leon Cavallo und den Klassiker "Granada" des legendären Augustín Lara. Der Titelsong "Amigos para siempre" wurde von Andrew Lloyd Webber als Hymne für die Olympischen Sommerspiele 1992 geschrieben und seinerzeit von Sarah Brightmann und José Carreras interpretiert.

Live-Termine:

Mi. 17.02.10 Lörrach Burghof Lörrach
Do. 18.02.10 Lörrach Burghof Lörrach
Fr. 19.02.10 Zürich Kongresshaus
Sa. 20.02.10 Zürich Kongresshaus
So. 21.02.10 Zürich Kongresshaus
Di. 23.02.10 A-Salzburg Republic
Mi 24.02.10 Oberstdorf Oberstdorf Haus
Do. 25.02.10 Nürnberg Meistersingerhalle
Fr. 26.02.10 Heilbronn Harmonie
Sa. 27.02.10 Aalen Stadthalle
So. 28.02.10 Lübeck MUK
Di. 02.03.10 Lüneburg Vamos
Mi. 03.03.10 Hannover Theater am Aegi
Do. 04.03.10 Hannover Theater am Aegi
Fr. 05.03.10 Hannover Theater am Aegi
Sa. 06.03.10 Hannover Theater am Aegi
Mo. 08.03.10 Kiel Sparkassen Arena Kiel
Di. 09.03.10 Braunschweig Stadthalle
Mi 10.03.10 Cloppenburg Stadthalle
Do 11.03.10 Flensburg Deutsches Haus
Fr. 12.03.10 Emden Deutsches Theater
Sa. 13.03.10 Düsseldorf Tonhalle
Mo. 15.03.10 Bremen CCB
Di 16.03.10 Bielefeld Oetkerhalle
Mi. 17.03.10 NL-Heerlen Parkstad Limburg Theatre
Do. 18.03.10 Münster Halle Münsterland
Fr. 19.03.10 Frankfurt Jahrhunderthalle
Sa. 20.03.10 Göttingen Stadthalle
So. 21.03.10 Chemnitz Stadthalle
Mo. 22.03.10 Magdeburg Stadthalle
Mi. 24.03.10 Berlin Tempodrom
Do. 25.03.10 Berlin Tempodrom
Fr. 26.03.10 Dresden Alter Schlachthof
Sa. 27.03.10 Rostock Stadthalle
So. 28.03.10 Halle Händel-Halle
Di. 30.03.10 Stuttgart Hegel-Saal
Mi. 31.03.10 Biberach Stadthalle
Do. 01.04.10 Ulm Congreß Centrum
Sa. 03.04.10 Tuttlingen Tuttlinger Hallen
So. 04.04.10 Tuttlingen Tuttlinger Hallen
Mo. 05.04.10 Leipzig Gewandhaus
Di. 06.04.10 Hamburg CCH / Saal 2
Mi. 07.04.10 Siegen Siegerlandhalle
Fr. 09.04.10 Dortmund Konzerthaus
Sa. 10.04.10 Minden Kampa Halle
So. 11.04.10 Schmallenberg Stadthalle
Mo. 12.04.10 Köln Musical Dom
Di. 13.04.10 Hagen Stadthalle
Mi. 14.04.10 Essen Philharmonie
Fr. 16.04.10 München Circus Krone
Sa. 17.04.10 München Circus Krone
So. 18.04.10 Niedernhausen Rhein-Main Theater



#1 Gay NationAnonym
  • 16.02.2010, 18:32h
  • Die Jungs sehen richtig gut aus! Da würde mir ein Gangbang als Objekt der Begierde so richtig viel Spaß machen!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 REINIBEARProfil
#3 I.Ramos GarciaAnonym
  • 17.02.2010, 19:16h
  • Wie Schade, 10 Tenoren & nur eine Stimme! Die koennten ein Stueck fure 10 verschiedenen Stimmen singen
  • Antworten » | Direktlink »