Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11888

Gerade Ferien und Urlaub sind dazu geeignet, sich in aller Ruhe Neuem zuzuwenden. Warum nicht Tantra?

Von Carsten Weidemann

Längst ist bekannt, dass Tantra keine sonderbare Lehre oder eine esoterische Philosophie sind: Ganz konkret und praktisch helfen spezielle Übungen und (sexuelle) Meditationstechniken zu tieferem Erleben mit allen Sinnen so zu mehr Sinnhaftigkeit im täglichen Leben.

Gerade Ferien und Urlaub sind dazu geeignet, sich in aller Ruhe Neuem zuzuwenden. Der Reiseveranstalter "GAY-TANTRA" und sein Begründer Armin C. Heining bieten in diesem Sommer vier Seminare für schwule Männer an ausgewählten Ferienplätzen an.

Der Kurs In Sonne, Wind & Wellen vom 26. Juni bis 3. Juli auf Ischia bei Neapel/Italien lädt dazu ein, loszulassen, Kraft zu tanken, Inspirationen zu sammeln, innezuhalten und sich den Elementen hinzugeben. Die Tage beginnen mit aktiven und stillen Meditationen, an die sich nach dem Frühstück eine Vormittagseinheit bis etwa 13.30 Uhr anschließt mit Tanz, Bewegung, Körper-, Atem- und Energiearbeit. Die Nachmittage stehen zur freien Verfügung: Bootstouren, Baden im Meer und Wandern oder einfach sich zurückziehen. An den Abenden genießen die Teilnehmer Massagen und Rituale und das Zusammensein.

Mahamudra - Eintauchen ins Schweigen vom 3. bis 10. Juli am gleichen Ferienplatz nützt die natürliche Stille der Natur und Umgebung, in die innere Stille einzutauchen: Körperübungen, meditatives Gehen und mantrische Gesänge unterstützen das gemeinsame "Sitzen in der Stille" und den Prozess, die innere Ruhe zu vertiefen.

TantraYoga, Berührung und Meditation vom 28. Juli bis 4. August in der Mecklenburgischen Seenplatte hilft, energetische Aufladung, Kraft und innerer Stärke zu vermehren sowie tief erlebte Freude und Harmonie. Die speziellen Übungen des TantraYoga sind beste Vorbereitung auf den sexuellen Akt und auf das Leben insgesamt, das als immerwährende Neuschöpfung von Moment zu Moment verstanden werden kann.

Eros & Massage vom 16.-23. Oktober auf der griechischen Insel Kreta wiederum lädt ein, über zweckfreie Berührung einander Entspannung, Energie, Ruhe, Annahme, Lust und Lebensfreude zu schenken. Die leicht auszuführenden Massagen regen den Energiefluss an; die Sinne öffnen sich, der ganze Körper wird sensibilisiert.

Galerie:
Gay Tantra
10 Bilder