Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11893

Das sechste Album von Schiller alias Christopher von Delyn: "Atemlos" ist vom ewigen Eis der Arktis inspiriert. Ab Mai kommt er auf Tour.

Nach zwei Jahren der "Sehnsucht" ist es endlich soweit: Für sein sechstes Schiller-Album "Atemlos", das am 12. März erschienen ist, ließ sich Christopher von Deylen unter anderem im ewigen Eis der Arktis inspirieren. Auf dem Forschungsschiff "Polarstern" begleitete er im Juli 2009 vier Wochen lang ein internationales Team von Meeresforschern auf ihrer Expedition in die Arktis, tauschte Keyboard mit Roboter-Joystick und ging dem Meer auf den Grund.

Eine Suche, die auch zu einer persönlichen Suche wurde, bei der von Deylen zu neuen Klängen fand. "Ich weiß nicht, was beeindruckender war, die Fahrt durchs Eis oder der Blick auf den Meeresboden in 2500 Meter Tiefe." Der Musiker war nicht nur als Beobachter an Bord, sondern konnte nach einem Robotertraining den Tauchroboter "Quest" vom Bremer MARUM auch selber steuern. "Es ist eine wunderschöne, faszinierende Welt unter Wasser, durch die man mit dem Quest fliegt. Danach sieht man unsere Erde mit ganz anderen Augen."

Youtube | Aus dem aktuellen Album: ''Try'' mit Nadia Ali

So birgt "Atemlos" aufrührende Klanggemälde ungeahnter Wucht, getragen von einer Zartheit, die tief im Innern berühren will. Klänge, die nicht mehr allein die Stille suchen. 30 Tracks, die auf subtile Weise die Grenzen des elektronischen Pops überschreiten, sodass "Atemlos" zu einem einzigartigen Klangerlebnis wird. Von Deylens sicheres Gespür für außergewöhnliche Sounds und Stimmen führten erneut zu überraschenden musikalischen Kooperationen, u.a. mit US-Sängerin Nadia Ali, New Wave-Pionier Midge Ure, Anggun und Kult-Drummer Jaki Liebezeit. Die Fans dürfen sich freuen: Ab Mai 2010 geht Christopher von Deylen mit Schiller und dem neuen Album "Atemlos" auf Tour durch Deutschland.

Nach den fünf Chartalben "Zeitgeist", "Weltreise", "Leben", "Tag und Nacht" und "Sehnsucht", für die es bisher zweimal Platin, fünfmal Gold, einen Echo-Award sowie den DVD-Champions-Award und den Opus-Award für das beste Sounddesign gab, ist "Atemlos" Christopher von Deylens sechstes Schiller-Album. Es erscheint in einer Super-Deluxe-Edition mit zwei CDs und einer Bonus-DVD, die u.a. eine 20-minütige "Elektronik-Symphonie" beinhaltet. (cw/pm)



#1 anniAnonym
  • 26.03.2010, 10:52h
  • ein super genialer durchbruch mit dem album!
    hätte ich nicht gedacht!
    aber das album ist ja auch wirklich der hammer!!
    höre es im moment nur noch!!
    freue mich schon auf das konzert in hamburg!!
  • Antworten » | Direktlink »