Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?11990
  • 05. April 2010, noch kein Kommentar

Jetzt auf DVD: die erste Staffel der metrosexuellen Vampir-Serie "True Blood" als Limited Edition im Schmuckschuber und mit Comic-Buch.

Von Carsten Weidemann

Ab 9. April gibt es die Vampir-Serie "True Blood" nun endlich auch fürs Heimkino: In ihrer Erstauflage erscheint die Serie als limitierte Edition im Schmuckschuber inklusive Comic-Buch.

True Blood" ist die ebenso erotische wie gruselige neue Serie des "Six Feet Under"-Erfinders Alan Ball: Dank der Erfindung eines japanischen Wissenschaftlers haben sich die Vampire über Nacht von legendären Monstern in ganz normale Mitbürger verwandelt. Die Menschen stehen nicht mehr auf dem Speiseplan der Vampire, aber dennoch gibt es Vorbehalte gegen die Wesen, die sich als "Sargschläfer" outen. Religionsführer und Regierungsbeamte in aller Welt spalten sich in zwei Lager, doch in der Kleinstadt Bon Temps in Louisiana ist noch nichts entschieden.

Dort arbeitet Sookie Stackhouse (Anna Paquin) als Kellnerin, und sie weiß genau, wie man sich als Außenseiter fühlt. Sie ist mit dem "Fluch" belastet, dass sie hören kann, was andere denken, und sie steht der Integration der Vampire offen gegenüber - vor allem, wenn es um Bill Compton (Stephen Moyer) geht, einen attraktiven 173-Jährigen, der in der Nähe wohnt. Doch als Sookie in die Geheimnisse hineingezogen wird, die mit Bills Ankunft in Bon Temps zusammenhängen, wird ihre Toleranz auf eine harte Probe gestellt.



True Blood: Staffel 5 beginnt mit Coming-out

Die Hauptdarsteller der Vampirsaga haben in der neuesten Staffel so wenig wie nie an - und es gibt ein überraschendes Coming-out samt Liebesgeständnis.