Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12064

In der neu aufgelegten Broschüre "Design & Lifestyle Hotels" präsentiert Schweiz Tourismus Hotellerie-Kultur im Heidi-Land, die Stil und Design in den Vordergrund rückt.

Das kostenlos erhältliche Heft stellt ausgewählte Häuser vor, die durch innovative Architektur und Innenarchitektur für ästhetisches und unkonventionelles Ambiente sorgen – wie etwa das Hotel Eden Roc in Ascona, das in diesem Monat sein neues Spa von Carlo Rampazzi eingeweiht hat. Der Schweizerhof in Lenzerheide im Kanton Graubünden wiederum restauriert bis zum Sommer die 32 Nostalgiezimmer im Altbau.

Weitere Beispiele: Das Art Deco Hotel Montana in Luzern feiert in diesem Jahr sein hundertjähriges Jubiläum. Das Hotel Eden in Spiez im Berner Oberland erweitert sein Spa, gestaltet die Bar, Restaurant und Bibliothek neu und schafftneue Räume für bis zu 150 Personen mit Panoramablick auf den Thunersee und die Bergwelten der Jungfrau Region. Das Hotel Misani in St. Moritz-Celerina hat das international ausgezeichnete Restaurant Voyage neu gestaltet und empfängt seine Gäste nun in warmem Indian-Rot und Mahagoni-Braun an chic gedeckten Tischen.

Die Design & Lifestyle Hotels der Schweiz müssen nicht unerschwinglich sein, es gibt es in allen Kategorien von drei bis fünf Sternen. Die Hotels bieten neueste Technik, ausgeklügelte Lichtkonzepte, hochwertige Materialien und individuelle Gastronomie. In vielen Häusern überzeugen vor allem die Wellnessbereiche wie im Lenkerhof in der Lenk im Simmental, im Grand Hotel Bellevue in Gstaad oder im Tschuggen Grand Hotel in Arosa in Graubünden.

Zu den Design & Lifestyle Hotels gehören auch denkmalgeschützte Häuser wie das Hotel du Théâtre in Zürich, wo Stararchitektin Pia Schmid ihre Handschrift hinterlassen hat. Im Hotel Carlton in St. Moritz gestaltete Innenarchitekt Carlo Rampazzi die 60 individuellen Suiten und schuf eine einzigartige Verbindung zwischen Tradition und Moderne in dem 1913 errichteten Haus.

Die Broschüre kann über untenstehende Webseite und unter der kostenlosen Rufnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 bestellt werden.



#1 Viva HelvetiaAnonym
  • 22.04.2010, 22:10h
  • Es ist und war schon immer so: die Schweiz hat die geilsten und am besten ausgestattetsten Hotels in Europa. Da kann Ösiland nicht gegen anstinken!
  • Antworten » | Direktlink »