Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12116

Das neue Album des Trios heißt "Alles muss man selber machen". Optischer Mittelpunkt: Sexy Keyboarder Raphael Schalz.

Grossstadtgeflüster, bestehend aus Sängerin Jen Bender, Schlagzeuger Chriz Falk und Keyboarder Raphael Schalz, sind seit 2003 der schizophrenen Vorstellung verfallen, man könne glasklaren Pop und sperrige Nervmusik für Freaks in ein- und demselben Song verbraten. Ihre spektakulären Live-Shows mit ihrem Mix aus Elektronik, Schmutz und Bling-Bling sind eine Art Familienausflugsziel für Sinnsucher, Querdenker, Nichtfunktionswillige und nächsten liebende Hedonisten geworden. Eigentlich seltsam, denn die Geschichte begann mal ganz anders. 2006 erschien nach dem Erstlingswerk "Muss Laut Sein" mit all dem ganzen Marketingbrimborium und Kasperletheater, und Grossstadtgeflüster dachte so "Yeahh!", und dann so "Naja..." und dann so "Hä?". Sie gaben den Champagner wieder zurück und was folgte war die buchstäbliche Pommesbudentour. Sie spielten sich die Seele frei.

Youtube | Grossstadtgeflüster - ''Ich muss gar nix"

Im Frühjahr 2008 folgte dann der komplett in Eigenregie entwickelte Nachfolger "Bis einer heult", den die Band auf dem eigenen Label ChickenSoupRecords veröffentlichte. Mit der Entspanntheit einer Band, die die große Desillusionierung bereits hinter sich hat, konnte sich also dem dritten Album zugewandt werden. Die Marschroute war klar und wurde auch zum Titel des Albums: "Alles muss man selber machen". Herausgekommen ist dabei detailverliebte Musik, die die Frage nach der Schubladenzugehörigkeit dem Hörer überlässt. Die Unfähigkeit der Band, sich auf einen Stil zu einigen, wird dieses Mal zur Kür gemacht - über den wie immer tanzbaren Beats wird jeder Musikrichtung dieser Welt gehuldigt und sei sie noch so indiskutabel. (cw)



#1 DizAnonym
  • 03.05.2010, 17:44h
  • Zitat:"Optischer Mittelpunkt: Sexy Keyboarder Raphael Schalz"

    ...und schon wieder ein so ein Bildzeitungs-Satz. *kotz*
    Ich höre MUSIK ja auch ausschließlich mit den Augen.
  • Antworten » | Direktlink »