Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=12167
Home > Kommentare

Kommentare zu:
99 Jahre Haft für brutalen Schwulen-Mord


#1 Devil's KitchenAnonym
  • 13.05.2010, 12:18h
  • Solche exorbitanten Gefängnisstrafen gibt es nicht nur Puerto Rico, sondern auch in den USA. Besser wäre es gewesen, den Verbrecher die Todesstrafe durch die Giftspritze zu verurteilen. Eines ist aber sicher: dieser Typ wird bis zu seinem Tod im Knast schmoren und das Fegefeuer ist ihm sicher!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 alexander
#3 marc33ffm
  • 13.05.2010, 14:22h
  • Findest du es gut, einen Mord durch einen weiteren Mord zu sühnen? Ich kann nicht verstehen, wie man die Todesstrafe gutheißen kann.

    Ich denke, dass eine 99 jährige Haftstrafe in einen Gefängnis in Puerto Rico eine größere Strafe ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Anonymus1989Anonym
  • 13.05.2010, 16:51h
  • Das sehe ich genau so ....

    Ich bin sowieso der Meinung das alle schwulen-hasser selber schwul sind ( oder zumindest eine schwule Ader haben ) , sie aber nicht genug Mum haben dass 1 . vor sich und 2 vor allen anderen einzugestehen.....
    Da ist es natürlich einfache alle Schwulen zu hassen !
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Liedel
  • 13.05.2010, 18:42h
  • jupp@marc

    Zudem bis heute der fundierte Beweis fehlt, dass die Todesstrafe tatsächlich präventiv wirkt...
  • Antworten » | Direktlink »
#6 schwulerEngelProfil
  • 18.05.2010, 00:14hMonheim am Rhein
  • Antwort auf #5 von Liedel
  • Nur vorweg, ich bin absolut gegen die Todesstrafe!

    Leider gibt es bei der Todesstrafe ein Aspekt den man eher nicht berücksichtigt: GELD!

    Es spart eine ganze menge Geld und Platz die Todesstrafe anzuwenden anstatt eine Rehabilitation durch zu führen.

    Glücklicherweise gibt es immer weniger Hinrichtungen.

    Hoffentlich bald gar keine mehr!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »

» zurück zum Artikel