Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12192

Von 2. bis 5. September 2010 lädt Pörtschach am Wörthersee erneut zum schwul-lesbischen Festival.

Von Carsten Weidemann

Das internationale Schwulen- und Lesbenfestival "Pink Lake" im österreichischen Pörtschach startet nach bisher zwei erfolgreichen Jahren voller Partys und Glückseligkeit in eine neue Runde: In diesem Jahr wird in den Spätsommertagen vom 2. bis 5. September direkt am Wörthersee gefeiert.

Mit seinen historischen Villen und modernen Hotels, einer schönen Promenade, den alten Bootshäusern, den trendigen Bars und gemütlichen Cafés bietet Pörtschach eine beachtliche Vielfalt und einen bunten Mix an historischem Charme und modernem Komfort. Der ideale Ort für einen erholsamen Urlaub, eine bunte Partyszene und alles, was das Herz begehrt - und unweit des herrschaftlichen Hauses, in dem Roy Black und Uschi Glas einst das "Schloss am Wörthersee" drehten.

Auch das diesjährige Pink-Lake-Programm 2010 hat jede Menge Spiel, Spaß und Spannung zu bieten: Im Dirndl oder in der Lederhosen sollte zum Auftakt bei der "Almdudler-Trachtenparty" in der Schlossvilla Miralago nichts schief gehen.

Diesmal schon am Freitagabend sticht die "MS Pink Lake" zur schwul-lesbischen Bootstour in hohe See, während am Samstagabend als neuer Höhepunkt eine "Black & White Party" auf dem Programm steht.

Nicht zu vergessen ist der "Pago Beach Club", der dieses Jahr im neuen Partner-Hotel von Pink Lake, dem luxuriösen "Lake's - my lake hotel", stationiert ist. Hier erwarten die Gäste von Donnerstag bis Sonntag tagsüber Speed Dating, Beach Games, Cocktails, heißer DJ-Sound, Chillen, Motorbootfahrten und vieles mehr.

Das Kombi-Ticket für Pink Lake 2010, das Eintritt zu allen drei Party-Highlights garantiert, kostet 20 Euro. Der Online-Verkauf - auch für Einzeltickets - startet im Juni auf der Festival-Homepage www.pinklake.at.

Galerie:
Pink Lake 2009
23 Bilder


22 Kommentare

#1 Angry Gay ManAnonym
  • 20.05.2010, 15:23h
  • Es lebe die Dekadenz! Angesichts der Finanz- und Wirtschaftskrise wird sowieso niemand dorthin in Urlaub fahren, geschweige denn eine solche tumbe spätrömisch dekadente Verunstaltung besuchen!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Happy Gay ManAnonym
#3 gatopardo
  • 20.05.2010, 21:49h
  • Antwort auf #2 von Happy Gay Man
  • Tja, er tobt mal wieder mit seinen völlig unqualifizierten Kommentaren auf der Angriffsfläche gegen das Nachbarland, das er wahrscheinlich aus persönlichen Gründen abgrundtief und pauschal verachtet. Entweder haben die Pörtschacher gegen Haltern am See mal im Fussball gewonnen, oder sein ehemaliges Verhältnis hat sich nach Wien abgesetzt ?
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Stecher2010Anonym
  • 20.05.2010, 22:02h
  • Antwort auf #1 von Angry Gay Man
  • Die Finanz- und Wirtschaftskrise sollte dich nicht abhalten geile Männer zu poppen!
    Und ich verspreche dir, sind die geilen Boys aus Wien da geht es heiss her. Mir schwillt schon alles an bei dem Gedanken und der Vorfreude!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 lolloAnonym
#6 Drop-The-Pants!Anonym
#7 The SeXXXorcistAnonym
#8 maaaaartinAnonym
#9 gatopardo
#10 stromboliProfil