Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12194

TripAdvisor empfiehlt in Kooperation mit queer.de zehn gay-friendly Hotels in Europa für einen sorgenfreien Urlaub.

Der Hotel-Aufenthalt vor Ort ist für viele Urlauber ein entscheidender Wohlfühl-Faktor auf Reisen. Nicht selten passiert es schwul-lesbischen Paaren oder Alleinreisenden jedoch, dass sie beim Check-in ins Hotel weniger freundlich begrüßt werden. www.tripadvisor.de, die größte Reise-Community weltweit, mit über 34 Millionen Besuchern im Monat und 15 Millionen registrierten Mitgliedern, veröffentlicht nun die Top-10 der gay-freundlichen Hotels in Europa. Diese wurden aus den 35 Millionen Meinungen und Erfahrungen der TripAdvisor-Reisenden weltweit ermittelt. In den ausgewählten Häusern darf ein herzliches Willkommen erwartet werden.

1. Colson House, Brigthon, England
Das Colson House ist ein liebevoll dekoriertes Boutique-Hotel, das sich ganz dem Thema Film verschrieben hat. So sind z.B. alle Zimmer nach Film-Ikonen benannt. Die Besitzer des Hotels, das mitten im Herzen der lebhaften Gay-Szene Brightons zu finden ist, garantieren einen unvergesslichen Aufenthalt. Und dieser TripAdvisor-Reisende kann das bestätigen: "Mein Partner und ich hatten eine wunderbare Zeit im Colson House. Das Judy Garland-Zimmer war geschmackvoll dekoriert, wirkte dabei aber kein bisschen übertrieben."

2. Hotel Sejour Beaubourg, Paris, Frankreich
Das Hotel Sejour Beaubourg liegt in Laufnähe zu Pariser Sehenswürdigkeiten wie dem Louvre oder Notre Dame, direkt am Centre Georges Pompidou. Die komfortablen Zimmer im hellen und modernen Design laden zum Verweilen ein. "Besonders für homosexuelle Reisende, die aufs Budget achten müssen, ist dieses Hotel ein wahres Kleinod. Du bist mitten im Viertel Marais und um dich herum gibt es viele Schwulen-Bars", schwärmt ein Hotelgast auf TripAdvisor.

3. Hotel Axel, Barcelona, Spanien
Das Hotel Axel ist auf die Beherbergung homosexueller Gäste spezialisiert, heißt aber jeden Gast - egal welcher sexueller Neigung - herzlich willkommen. Die exklusiven Boutiquen auf dem Passeig de Gràcia sind in unmittelbarer Nähe zu finden. Das Hotel selbst bietet mit Swimming Pool, Sauna und Gym einige Vorzüge, die auch Reisende bestätigen: "Mein Mann und ich verbrachten eine wunderbare Woche in Barcelona. Egal ob hetero oder homo, hier kann sich jeder wohl fühlen."

4. Hotel Ca' Dogaressa, Venedig, Italien
In einer beschaulichen Ecke Venedigs liegt das Hotel Ca' Dogaressa und bietet einen unverbauten Blick auf den Canale di Cannaregio. Die traditionellen venezianischen Zimmer sind mit zeitgenössischen Möbeln, wertvollen Stoffen und Marmor dekoriert. Die Beschreibung eines Gastes überzeugt: "Wir sind ein schwules Paar und würden jederzeit wiederkommen. Wir hatten eine großartige Zeit und haben uns immer wohl gefühlt."

5. Clarion Hotel Prague Old Town, Prag, Tschechische Republik
Dieses moderne 5-Sterne-Haus ist das einzige Hotel dieser Kategorie in Prag, das Mitglied der IGLTA (International Gay, Lesbian, Transgender Association) ist. Im Herzen der Altstadt und nahe des Flusses Vltava gelegen, sind die schönsten Sehenswürdigkeiten auf dem Fußweg erreichbar. Ein Nutzer betont vor allem die Freundlichkeit des Personals: "Die Angestellten waren alle sehr freundlich und hilfsbereit. Besonders der warme Willkommens-Drink war bei -15° C ein Genuss! Aber auch die hausgemachten süßen Kleinigkeiten zum Frühstück sind ein Grund wieder zu kommen."

6. Ty Rosa, Cardiff, Wales
Das Ty Rosa, walisisch für "pinkes Haus", heißt wirklich Jeden willkommen. Das von einem schwulen Paar geführte, charmante Gästehaus bietet individuell eingerichtete, moderne Zimmer und exzellentes Frühstück. "Hervorragendes B&B - Paul und Stuart sind sehr freundlich und der Gast profitiert von ihrem Wissen über die örtliche Schwulen-Szene. Die makellosen Zimmer zeugen von der guten Führung des Hauses", resümiert ein TripAdvisor-Reisender seinen Aufenthalt.

7. Hotel Deutsche Eiche, München, Deutschland
Die Deutsche Eiche ist einer der ältesten Treffpunkte der schwul-lesbischen Szene und der Münchener Kulturschaffenden. In optimaler Lage im Zentrum Münchens, 200 Meter vom Viktualienmarkt entfernt, verbindet sich in Restaurant, Hotel und Badehaus Tradition mit Moderne. Das angesagte Glockenbachviertel mit seinen unzähligen Ausgehmöglichkeiten, der Marienplatz sowie die Ufer der Isar sind mit wenigen Schritten zu erreichen. "Ein tolles Schwulen/Lesben Hotel, vor allem für Männer. Gutes Essen, gute Lage, schönes Zimmer, guter Preis, hilfsbereite Angestellte und dem Hotel angeschlossen ist noch eine Schwulen-Sauna", sagt ein Reisender auf TripAdvisor.

8. The Golden Bear, Amsterdam, Niederlande
Der Golden Bear behauptet von sich selbst, das erste Schwulen-Hotel in Amsterdam gewesen zu sein, gegründet kurz nach dem zweiten Weltkrieg. Das Hotel befindet sich in zwei historischen Gebäuden, die auf das Jahr 1737 datiert werden können und liegt im Stadtzentrum, fußläufig zu den meisten Attraktionen. Ein TripAdvisor-Nutzer empfiehlt das Hotel Jedem, "der eine außergewöhnliche Zeit in Amsterdam verbringen will - egal ob homo oder hetero."

9. Los Almendros, Playa des Ingles, Gran Canaria
Los Almendros ist ein Komplex privater Bungalows, der eigens für schwule und lesbische Urlauber entworfen wurde. Das Hotel liegt im Herzen des Schwulen-Viertels der Insel, wenige Minuten von vielen Bars und Restaurants entfernt. Ein Reisender empfiehlt die Anlage ganz besonders: "Ich habe als schwuler Urlauber auf Gran Canaria noch nie besser gewohnt."

10. Hotel Sachsenhof, Berlin, Deutschland
Das Hotel Sachsenhof ist ein typischer Berliner Altbau aus Kaisers Zeiten. Schon Else Lasker Schüler schrieb hier ihre wunderbaren Gedichte und Erich Kästner ließ seinen Emil durchs Haus schleichen. Der Ku'damm, das KaDeWe und jetzt die neue Mitte, alles ringsum, gut erreichbar von einer ruhigen Seitenstraße am Nollendorfplatz aus. "Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Mit Leder- und Fetisch-Bekleidung hatte hier niemand ein Problem und wir als schwule Reisende haben uns hier zu jeder Zeit gut aufgehoben gefühlt", kommentiert ein Urlauber auf TripAdvisor seinen Aufenthalt.

Noch mehr Hotels, Destinationen und Sehenswürdigkeiten finden Sie unter:



#1 Frankyboy
  • 22.06.2010, 12:40h
  • Wnn ich mir die Hotels so anschaue, dann ist die Bezeichnung "Top-Hotels" doch etwas übertrieben...
    Aber trotzdem danke queer für die Info
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Drop-The-Pants!Anonym
#3 vingtans
  • 22.06.2010, 17:05h
  • naja wenn man für die szene lebt,dann verbringt man den urlaub natürlich auch innerhalb der szene..
    ohje, sexualität ist nicht das leben und schon garkein lebensstil!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Liedel
  • 22.06.2010, 23:34h
  • Breites Grinsen

    Find ich lustig, da wir in Berlin ja mittlerweile mehr Hotelbetten haben als New York City, dass ausgerechnet ein Hotel in der Motzstraße empfohlen wird. Und auch die in eigentlich allen Städten völlig überteuerten, aber mit dem Etikett "gay" bzw. "heterofriendly" versehenen Axel- Hotels sind dabei. Nun ja

    Viele gute, durchaus preiswerte 3- oder 4- Sterne-Hotels sind normalerweise nicht bei Hotelreservierungs-Diensten eingetragen. Sie haben einen geringeren Gewinn und können sich folglich nicht die Gebühren leisten, die mit einem Eintrag bei Online-Reservierungsdiensten verbunden sind.

    Online-Reservierungsdienste verdienen nicht so viel Geld mit weniger bekannten Hotels, also verbringen sie nicht viel Zeit, diese in ihre Datenbanken einzutragen - dabei sind da echte Kleinode dabei,in einem solchen nächtige ich stets in London, die gute alte Mundpropaganda macht es möglich
    Oder z.B. Barcelona (wohin ich meinen nächsten Trip plane). Da gibt es so Vieles, auch szenenah, was nicht bei Veranstaltern oder Online- Reservierungsdiensten auftaucht. Ich werde auch diesmal sicher nicht enttäuscht sein, auch wenn ich nicht über einen Veranstalter oder Online- Reservierungsdienst buche
  • Antworten » | Direktlink »
#5 KonstantinEhemaliges Profil
  • 23.06.2010, 06:25h
  • War in der Headline nicht die Rede von Top-Hotels? Also ich verstehe darunter etwas anderes als das Sachsenhof oder das Golden Bear. Nun denn, wers mag!
  • Antworten » | Direktlink »