Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12219
  • 25. Mai 2010, noch kein Kommentar

Homoerotische Kurzgeschichten von Juna Brock und Stefanie Herbst im Band "Männerküsse".

Von Carsten Weidemann

14 prickelnd-erotische Kurzgeschichten, die die Fantasie beflügeln und den Leser auf leidenschaftliche Reisen entführen - das bietet das neue Buch "Männerküsse" von Juna Brock und Stefanie Herbst. Mal zärtlich verspielt, mal melancholisch ernst, bis hin zu fesselnd-lustvollen Sessions der etwas härteren Gangart.

Die Helden müssen die Tücken des Alltags überwinden. Verloren geglaubte Gefühle wiederbeleben. Sich in ungewohnten Situationen behaupten und ihren Mann stehen. Und immer wieder die Vernunft mit ihrer Lust in Einklang bringen.

Kann ein Geist sein Herz an seinen Hausbesetzer verlieren? Kann ein roter Schal einen Meister aus der Reserve locken? Passen Lack und Leder zu einer Hochzeit? Wie ist es, wenn man seinem ganz persönlichen feuchten Traum begegnet? Was haben Donuts und Handschellen mit einem Jahrestag zu tun? Und warum sollten Vampire es nicht mit Cowboys treiben können?

Leicht verdauliche und locker erzählte Kennenlern-Szenarien wechseln sich mit sexuell explizit beschriebenen Eroberungen ab. Das alles mit etwas Magie oder Bondage gewürzt und mit der nötigen Prise Humor versehen. Wer freizügig erzählte Verwicklungen und Abenteuer lesen mag, ist bei "Männerküsse" goldrichtig. Für die potentielle Suchtgefahr übernehmen die Autorinnen keinerlei Haftung...