Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12233

Die internationale schwul-lesbische Handelskammer (IGLCC) und die Company Pride Platform (CPP) laden im Juni zur dritten "LGBT Business Conference" nach Holland.

Die Veranstaltung wird vom 9. bis zum 11. Juni im Bimhuis-Auditorium in Amsterdam stattfinden. In Seminaren und Diskussionsrunden wollen die schwul-lesbischen Führungspersönlichkeiten etwa über "Corporate Responsibility" von schwul-lesbischen Unternehmen diskutieren oder erörtern, wie die Sichtbarkeit von Transsexuellen in der Geschäftswelt gesteigert werden kann. Das vorläufige Programm ist hier erhältlich.

"Wir werden weiterhin konkrete Maßnahmen ergreifen, um die schwul-lesbische Vielfalt in der Geschäftswelt zu erhöhen", erklärte IGLCC-Generalsekretär Pascal Lépine. So soll etwa der International Business Equality Index 2010 während der Konferenz veröffentlicht werden, in dem die Homo-Freundlichkeit der größten Unternehmen bewertet wird. (dk)



#1 Liedel
  • 27.05.2010, 01:07h
  • Coole Sache, also das Programm

    Folgende Programmpunkte würden mich natürlich besonders interessieren:

    "CPP Welcoming Cocktail at the Sofitel Grand Hotel"

    "Networking cocktail and canapes to be held at the beautiful Foyer deck of the Muziekgebouw,
    overlooking the city and harbor of Amsterdam."

    "Germany, (Wirtschafts Weiber, ProOut
    at Work and Volkingler Kreiss)"

    Also besonders natürlich den "Volkingler Kreiss", ich brauch ja mal wieder die neusten Flyer von der "Initiative neue soziale Marktwirtschaft"

    Und die Moral von der Geschicht bzw. solchen Konferenzen?

    Fressen, saufen und labern

    Mag sein mit etwas Niveau, aber wenig Konsequenzen....
  • Antworten » | Direktlink »
#2 DramolettenqueenAnonym
  • 27.05.2010, 22:46h
  • Antwort auf #1 von Liedel
  • Meine Güte, fahr doch selber mal dahin! Vielleicht ist Dein Klischeedenken - nein ich bin mir sicher - völlig für die Katz' ist! Aber dafür ist man sich ja als Berliner viel zu fein dafür !
  • Antworten » | Direktlink »