Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?1228

Einer der größten Stars von Hetero-Pornos weiß, wer an dem Ausbruch von HIV unter kalifornischen Pornodarstellern im April schuld war, der die gesamte Industrie einen Monat lang lahm legte. Ron Jeremy – genannt "Der Igel" wegen seiner üppigen Rückenbehaarung – macht eine brasilianische Transsexuelle verantwortlich.

Der Virus ging vom Pornodarsteller Darren Thomas aus, der nachweislich mit 53 Kolleginnen Sex hatte – drei von ihnen hat er dabei angesteckt. "Schau dir den Typen an, der wurde unvorsichtig", kommentiert Jeremy die Infektion gegenüber der Zeitung "Times Leader", und bietet gleich seine Interpreation an: "Mein Bauch sagt mir, der ist nach Brasilien gegangen und kam dann mit HIV zurück, weil er sich mit einer Transsexuellen eingelassen hat. Ich will ja keine Gerüchte in die Welt setzen, aber so muss es einfach gewesen sein. Denn, wie ich die Dinge sehe, ist die Gefahr gleich null, sich so etwas von einer echten Frau einzufangen." Das wüsste er auch aus eigener Erfahrung: "Ich kannte eine Darstellerin, die jahrelang infiziert war und mit vielen Männern Sex hatte. Nicht einer hat den Virus abbekommen", so der 51-Jährige, der 1979 mit dem Porno "Tigresses... And Other Man Eaters" sein Film-Debüt hatte.

In der US-Pornofilmindustrie benutzen insgesamt nur 17 Prozent der Darsteller Kondome. Präservative gelten als "Karrierekiller", da sich Videos mit Safer Sex vor allem im Hetero-Bereich sehr schlecht verkaufen. Manche Produktionsfirmen wie Vivid Entertainment haben jetzt jedoch Kondompflicht eingeführt, um ihre Darsteller zu schützen. Insgesamt werden in den USA 4.000 Pornofilme pro Jahre produziert, die einen Umsatz von über 13 Milliarden Dollar (11 Milliarden Euro) erwirtschaften. (dk)

24. Juni 2004, 16:34 Uhr



#1 RicoAnonym
#2 Misses M.Anonym
  • 10.09.2004, 22:16h
  • Mir reichts bald mit dieser Welt!
    Es findet sich offensichtlich immer jemand, den man diskriminieren kann, oder dem man die Schuld für alles mögliche in die Schuhe schieben kann.
    Nebenbei erwähnt sei noch, dass Brasilinianische "Transsexuelle" oder besser gesagt She - Males für Pornofilme "verheizt" werden.

    Scotti!! Wann beamst Du mich endlich hoch ?

    P.S.: Ich bin transexuell.
  • Antworten » | Direktlink »