Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12371
  • 28. Juni 2010, noch kein Kommentar

Das Doppel-Album beinhaltet all das, was auf Ibiza Rang und Namen hat

Der "Clubbers Guide Ibiza 2010" beinhaltet all das, was auf der Insel Rang und Namen hat.

Von Carsten Weidemann

Wer clubben will, hat mit der Balearen-Insel Ibiza genau das richtige Ziel ausgewählt. Hier findet man die besten Clubs, Top-DJs, Einheimische und Clubber aus sämtlichen Teilen der Welt, Freaks und Normalos, VIPs und solche die es noch werden wollen - einfach die beste Partyszene der Welt!

Der perfekte Tag ließe sich in etwas so umschreiben - morgens Früh: nichts wie auf an den berühmt berüchtigten Platja d'en Bossa, wo einem bei azurblauem Himmel die spanische Sonne erst einmal den passenden Urlaubsteint verpasst. Mittags: Aufbruch in die direkt am Strand gelegene BoraBora Beach Bar, wo täglich von 12:00Uhr mittags bis Mitternacht die Party vor der Party zelebriert wird. Abends geht es dann ab über die Straße zum wenige Minuten vom Strand entfernten Space, oder rein in den Discobus, dessen Route nicht nur am legendären Pacha, Amnesia, Eden oder Privelege vorbeiführt.

Die Auswahl an Clubs ist riesig und vielfältig, aber eins haben alle Clubs gemein - durch ihre Boxen dringt immer der angesagteste und neuste Sound international gefeierter DJs. Da es leider nur wenigen vergönnt ist eine komplette Saison, oder noch viel länger auf der Insel zu verweilen, gibt es ihn wieder, den unverwechselbaren "Ministry of Sound - Clubbers Guide Ibiza 2010". Seit 18. Juni sorgt die Titelauswahl auf insgesamt 2CDs auch für angemessenes Partyfeeling zu Hause.

Das Doppel-Album beinhaltet all das, was auf Ibiza Rang und Namen hat und die 2010er Playlist internationaler DJ-Größen bestimmt. Den sogenannten Soundtrack und Guide des ibizenkischen Partylebens komplettieren in diesem Sommer unter anderem brandaktuelle Tracks und Klassiker von Tim Berg (Bromance), SNAP! (Rhythm Is A Dancer), Afrojack (Pacha On Acid), Meck Feat. Dino (Feels Like A Prayer), Jason Derulo (Watcha Say), Lake & Lys (La Tromba), Fedde Le Grand, Bob Sinclar, Moby and many more.