Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12448
powered by

Sieht gut aus und sorgt für einen Mega-Ständer: Cockring aus Edelstahl (Bild: Toys for Boys)

Sextoy-Tipps von queer.de: Wie wendet Mann einen Penisring richtig an und ermittelt die richtige Größe?

Von Carsten Weidemann

Soll der Ständer mal so richtig hart und prall sein, kann ein Cockring wahre Wunder bewirken: Der Schwanz schlafft nicht mehr so leicht ab, da der Rückfluss des Blutes durch den Ring unterdrückt wird. Der daraus resultierende Druck wird von vielen als geil und gefühlsverstärkend empfunden. Meist sind die begehrten Ringe aus Edelstahl, Gummi oder Leder, aber auch ein simpler Strick erzielt notfalls die begehrte Wirkung.

Wie wende ich den Cockring an? Ganz einfach: Wenn der Schwanz noch schlaff ist, schiebst du dein bestes Stück in den Ring. Danach vorsichtig mit dem Zeigefinger beide Hoden einzeln nachschieben. Jetzt kannst du dich aufgeilen: Sobald dein Schwanz steht, hast du die gewünschte Wirkung erzielt.

Manche Ringe aus Leder oder Stoff haben einen Druckknopf zum Öffnen; teure Modelle aus Edelstahl gibt es auch mit einem abnehmbaren Teil. Diese sind natürlich am einfachsten anzubringen. Am besten trotzdem vor der Erektion zuklippen, da nur so die richtige Stärke erreicht werden kann. Und auf jeden Fall auf die Schamhaare achten, falls du untenrum nicht rasiert bist: Wenn ein Schamhaar oder mehrere beim Erigieren gezogen oder gar herausgerissen werden, kann es mit der Freude beim Ficken recht schnell vorbei sein.


Für Anfänger: Cockring aus Leder mit Knöpfen zum Öffnen

Und wie findet man die richtige Größe? Meist kannst du sie mit der einfachen Formel "Pi(mmel) mal Daumen" berechnen. Wenn du aber ganz sicher gehen willst, hier ein Tipp: Messe den Durchmesser deines knüppelharten Kolbens, dann zieh fünf Millimeter ab – ein Cockring dieser Größe ist ideal für dich.

Für Profis interessant sind einige geile Variationen: So gibt es Ringe, an denen ein schicker Harness hängt. Wem Lederspiele gefallen, der wird sie lieben! Für Freunde des Tittentrimmens – des Spielens mit den Brustwarzen – sind die Blutstaugeräte auch an Nippelklemmen gekettet. Das ist besonders geil beim aktiven Ficken: Wenn du es ihm besorgst, zieht der Cockring an den Brustwarzen und hilft so, den Schwanz noch härter zu machen.

Gefährlich sind Cockringe nur, wenn sie zu klein sind für deinen Schwanz. Dann können sie eine sehr schmerzhafte Erektion bescheren, die nicht mehr nachlässt, obwohl dein Geilheitsgefühl schon längst verflogen ist. Der Grund: Das Blut kann einfach nicht abfließen. Gegen diesen Dauerständer (Priapismus) kannst du nichts tun, außer den Notarzt rufen. Denn dieses Sextoy ist genauso wenig abzuziehen wie ein Ring am geschwollenen Finger. Das Ganze lässt sich natürlich vermeiden, wenn du einen Cockring nimmst, der sich öffnen lässt. Als Anfänger solltest du auf jeden Fall auf ein solches Produkt zurückgreifen.



10 Kommentare

#1 gorillamarketingAnonym
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 Leo20mal6Anonym
  • 15.07.2010, 19:28h
  • Cockring ist bei mir der Liebestöter nummer 1.
    auf 2. Tattoos, auf 3. maschinenhaarschnitt, auf 4. hautenge t-shirts und auf 5. all der ganze kram.

    zum glück lebe ich in frankfurt und da gibt es halt die business männer, die halt männer sind ohne schnick schnack und wochenenden mit besten freundinnen in der konditorei verquast quasselstrippen a la stromboli,

    alle klischees bedient?
  • Antworten » | Direktlink »
#4 stromboliProfil
  • 15.07.2010, 20:52hberlin
  • Antwort auf #3 von Leo20mal6
  • schrumpelschwänzchen, erzähl einem alten frankfurter nicht was abläuft mit den banktunten.. das haben schon andere vor dir ausgekostet. Nach gehöriger schamfrist hat man denen immer den laufpass gegeben ; nichts ist abturnender als eine bankklemmschwester die sich sorgen um ihre bonis macht wenn sie mit heruntergelassenen hosen ihr hinterteil hinhalten. Getopt nur noch vom an seine schäflein denkende pfaffen...

    Du bist ein kleiner eitler pfau!
    Aber was soll man von einem erwarten, dessen maßstäbe sein glied sind.. die hängen im finanzmekka an der börse in der unterführung zum eschersheimer turm oder in der fressgass auf den klappen als dienstanbieter rum... business as usual... wasserträger eben!

    Was auch immer du also in der hose zu tragen behauptest, in der gehirnmasse fehlt dies mit sicherheit! &
    deine tattoo tragende quasselstrippe stromboli
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Leo20mal6Anonym
  • 16.07.2010, 17:02h
  • Antwort auf #4 von stromboli
  • oh ich sehe du weisst wovon ich spreche. welch toller zufall.
    ich liiiiiiiiiebe es banktunten abzuschleppen, die danach analgedehnt zur freundin oder frau kriechen oder sich unruhig auf ihren sesseln bewegen. mag den gedanken..
    witzig auch immer, dass einige mir geld geben wollen. das macht es noch “billiger" auf sexy niveau.

    ich nehme natürlich keins..klatsch ihnen auf den hintern und schick sie weg.
    klar hier und da hat man auch seine langzeit “freundin”.

    erzähl mir mehr erzähl mir mehr, in stromboli-manier natürlich.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 stromboliProfil
#7 yeahAnonym
#8 Leo20mal6Anonym
#9 stromboliProfil
  • 16.07.2010, 18:13hberlin
  • Antwort auf #8 von Leo20mal6
  • Schatzerl, es beschreibt die orte ( zumindest meiner zeit.. ) wo man die nadelstreifen und krawattenfuzzis antreffen konnte... so im vorübereilen bei der abfahrt nach eschborn ( mittleres manegement) oder bad homburg (führungsetage) ... :-))
    von den bestochenen portalswächtern , die einem zur feuertreppe oder den foyers- toiletten den schlüssel gaben, gar nicht zu reden...
    ich bin bei Merrill Lynch Pierce Fenner & Smith damal an der Bockenheimer stammgast gewesen...

    Nein , anmache nicht; nur deiner marken-eigenwerbung einen verwertungsgerechten rahmen bietend... wer seine vorzüge glaubt so marktschreierisch unter beweis stellen zu müssen, hat ein statusproblem.. ich helfe da , indem ich die brücken baue über die unerfahrene gehen können... &
  • Antworten » | Direktlink »
#10 FoXXXynessEhemaliges Profil