Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
Home > Liveblog

Einzeleintrag aus:
Liveblog von den Gay Games Cologne 2010



08.08, 12:59h

Das wars. Zum passenden Klassiker "Time of my life" (aus "Dirty Dancing") wurden am Samstag um 22 Uhr die Teilnehmer aus aller Welt offiziell verabschiedet. Im Kölner Tanzbrunnen hatte zuvor Elfi Scho-Antwerpes eine lange Rede auf Deutsch gehalten, auch wurde die "olympische" Flamme gelöscht und die Flagge der Federation of Gay Games an Cleveland übergeben. Zu Beginn der Veranstaltung waren wie bei der Eröffnungszeremonie die Spieler einmarschiert, jedoch nicht mehr getrennt nach Nationen, sondern teilweise bunt gemischt - ein Bild für den Charakter der Spiele.



Es wäre eine Beleidung der Sportler, zu sagen, dass es nicht auf das Gewinnen ankommt (29 Weltrekorde sprechen für sich). Doch Teilnehmer der Gay Games kommen auch wegen dem Spaß, wegen dem Austausch, wegen der Freundschaft. Ein Beispiel von gestern: Gerade erst haben die Colonians im Volleyball das spannende und von Spielern und Fans hart umkämpfte Finalspiel gegen die Marsupiloupettes, eine Auswahl aus Frankreich, verloren - und dann schießt man dieses Bild von zwei Siegerteams (die Kölnerinnen tragen Grün):



Gefeiert wurde dann noch die ganze Nacht auf diversen Partys oder auf der Schaafenstraße, um es den Nachbarn (und den grummelnden Altstadtwirten) noch mal zu zeigen.

Eine Bildergalerie vom gestrigen Tag und weitere Video-Eindrücke folgen im Laufe des Sonntags.



» alle Einträge (neue zuerst) | » alle Einträge (chronologisch)