Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12529

Fred Goudons fünfter Bildband: Der Titel "Cinq" ist mehr als nur eine Nummerierung

Ein intimer Bildband für alle Sinne: Der französische Fotograf Fred Goudon hat sein fünftes Werk "Cinq" vorgelegt.

Von Carsten Weidemann

Begehren ist der Schlüssel. Der französische Fotograf Fred Goudon präsentiert mit seinem fünften Bildband "Cinq"ein außergewöhnlich berührendes, sensibles Werk. Der Titel ist dabei natürlich weit mehr als eine schlichte Nummerierung. Die Zahl Fünf - im Französischen cinq - steht in vielen Kulturen für den Menschen, für die Liebe, aber auch für Einheit, Harmonie und Balance.

"Das ist es, was ich fühle, wenn ich arbeite", erläutert Goudon. Natürlich steht die fünf auch für die fünf Sinne des Menschen. Und tatsächlich möchte man meinen, hier ein Buch für alle Sinne zu haben: Fast kann man den herben, verführerischen Geruch dieser betörenden Männer riechen, ihre starken Körper fühlen, das Salz auf ihrer Haut schmecken und ihren Atem hören ... Goudons einzigartigem Talent ist es zu verdanken, dass jedes einzelne Bild von großer Intimität durchströmt ist.

Seine Models, von denen einige im Buch selbst zu Wort kommen, berichten davon, wie einfach und bereichernd die Arbeit mit Goudon ist. Sein deutlich erkennbarer und erfolgreich umgesetzter Anspruch ist es, seine eigene Interpretation der Männer, die er fotografiert, zu erschaffen. So schreibt zum Beispiel der Schauspieler Gilles Marini (u.a. "Sex and the City"), der im Alter von 18 Jahren von Goudon entdeckt wurde: "Er hat die Fähigkeit in seinem Model dieses ungewisse Etwas zu wecken, das es zu dem einzigartigen Menschen macht, der es ist ... Was für ein Künstler!"

Fred Goudon wurde 1965 in Cannes geboren und arbeitete nach einem Journalismus‐Studium als US‐Korrespondent für verschiedene Zeitschriften und Magazine in Los Angeles. Seit seiner Rückkehr nach Frankreich ist er als Mode‐ und Werbefotograf tätig. Im Bruno Gmünder Verlag erschienen von ihm bisher die Bildbände "Aqua", "Bedtime Stories", "Sunday Morning" und "Virility".

Fred Goudon: Cinq, Fotobuch, 128 Seiten, Farbe & Duoton, Hardcover mit Schutzumschlag, 26 x 34 cm, Bruno Gmünder Verlag, Berlin 2010, 49,95 €

Galerie:
Fred Goudon - Cinq
11 Bilder


#1 vingtans
  • 01.08.2010, 18:51h
  • na das der herr weidemann den gmünderverlag mag,das wissen wir ja jetzt solangsam....gell
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 carolo
  • 02.08.2010, 15:08h
  • Was denn, aus dem Gmünder-Verlag kommt das?

    Das ist ja mal ne Überraschung. Ich dachte schon, den gäbs nicht mehr.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 FoXXXynessEhemaliges Profil