Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12591
  • 15. August 2010, noch kein Kommentar

Die endlich auf DVD erhältliche Dokumentation "Elvis on Tour" bietet Fans der Legende musikalische Höhepunkte mit bestem Ton und Bild.

Deutsche Fans mussten lange auf diese Perle warten. Während "Elvis on Tour" (1972) in Amerika in den Kinos lief und Anfang 1973 mit dem Golden Globe als beste Filmdokumentation ausgezeichnet wurde, mussten seine deutsche Fans bis 1987 warten. In diesem Jahr zeigte das Bayerische Fernsehen den Leckerbissen erstmals. Nun erscheint "Elvis on Tour" digital gründlich überarbeitet auch in Deutschland auf DVD (und Blu-Ray-Disc). "Elvis on Tour" gilt als Presleys letzter Film vor seinem Tod 1977. In der Rezension des Branchenblatts Variety hieß es: "Eine glänzende, unterhaltsame Popmusik-Doku mit Einblicken in das aktuelle Profi-Leben von Elvis Presley, dem ursprünglichen Rattenfänger der Rockmusik." Geschrieben und inszeniert wurde der Film von Robert Abel und Pierre Adidge, die Kamerabilder verantwortete Lucien Ballard.


Die für die Dokumentation berücksichtigten 15 Konzerte wurden mit maximalem Kameraeinsatz aufwendig gefilmt und wechseln sich ab mit exklusiven Backstage-Aufnahmen und Szenen von den Bandproben. In zusätzlichen Montage-Sequenzen, die Martin Scorsese betreute, werden Elvis' frühe Karriere und seine Filme vorgestellt. Zu hören sind unter anderem die Songs "See See Rider", "Proud Mary", "Burning Love", "Don't Be Cruel", "Teddy Bear", "Hound Dog", "Can't Help Falling in Love with You", "Love Me Tender", "All Shook Up", "Suspicious Minds", "Heartbreak Hotel" und "Are You Lonesome Tonight". (pm/jg)