Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=12610
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Auftritt in Schwulen-Pornos: Ermittlungen gegen US-Sergeant


#31 seb1983
#32 seb1983
  • 22.08.2010, 14:11h
  • Antwort auf #30 von stromboli
  • Für denn Müll den sich der RBB zusammenfaselt weil da noch die selben Deppen sitzen die NVA Paraden kommentiert haben, da kann man wohl keinen Soldaten für verantwortlich machen. Das ist einzig selektive Wahrnehmung.
    Kleidung musst du eigentlich überall selber reinigen, im Bestfall gibts nen pauschalen Betrag dafür. Entsprechend muss sie nicht deshalb ausgezogen werden, und mit Betriebskosten hat das noch weniger zu tun, dafür 0 Punkte sorry.

    Soldatenrock... sorry, so alt bist du nicht, oder sitzt der Stringtanga zu eng? Was für eine Wortwahl zum 100 mal: In JEDER Dienstkleidung, dass mus nicht mal ne Uniform sein, wird "besonderes Verhalten" gefordert. Sei es das Mediamarkthemdchen oder der Aldikittel!

    PRIVATES Tragen der Uniform muss genehmigt werden, egal ob CSD oder Hochzeit. Als Polizist darf inzwischen in Uniform am CSD teilgenommen werden, beim Militär machen einige Länder einen Anfang, in Deutschland ist es meines Wissens nach nicht erlaubt, richtig.

    Und Abschaffung?? Süß... Das einzige Land ohne Militär ist Island, die lassen lieber die Vulkane spucken.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #30 springen »
#33 stromboliProfil
  • 22.08.2010, 15:17hberlin
  • Antwort auf #32 von seb1983
  • nun, nachdem ich dich so in die seeligen erinnerungen hab schwelgen sehn, bleibt mir nur noch der wunsch auf ein friedvolles wochendene und... schön im takt marschiert
    links 2 3 4 5 l
    ahhhhh, letzte frage noch: warum nun muß das "private " tragen genehmigt werden und was unterscheidet dies vom öffentlichen?

    Island sind die einzigsten...;also island ist mir sympatisch.. weit weg vom schuss und nicht gross, genug den dicken max spielen zu wollen.
    Für was braucht BRD soldaten?
    Greifen uns unsere nachbarn demnächst an? Haben wir nicht friedlich die welt oder zumindest deutschland revoltiert das eigentlich militär nicht mehr für uns als schutz gegen nachbarn notwendig.. oder wissen millitärs mehr als wir vom wollen der polen, belgier lichtensteiner, luxemburger und schweizer?
    Was die österreicher wollen weiß matt , was ihn fix & foxxy macht .. diese einkreisung
    ich halts mit G.Kreisler:

    www.hjp.at/lyrics/georg_kreisler/der_general.html

    Der General

    Georg Kreisler

    der vater ist vertreter und a ehrenwerter mann
    die mutter eine dame wie man selten finden kann
    der sohn hätt drum nach wissen und gewissen
    a anständiges jingel werden missen
    doch gottes wege sind einmal verworren und diskret
    obwohl der sohn studierte auf der universität
    hat er -- wer hätte damals das gedacht?
    den eltern nix wie schimpf und schande eingebracht
    sie schleichen durch die stadt und schauen niemand ins gesicht
    der mißgeratne sohn ist nämlich -- wissen sie noch nicht?
    der arme mensch ist general
    es ist wahrhaftig ein skandal
    er hätte wirklich und dafir wird er noch brennen
    auf seine mutter etwas ricksicht nehmen kennen
    er geht umher und tut sich groß
    mit einem streifen auf der hos
    die mutter weint die augen blind
    er spielt soldat als wär er noch a kleines kind
    macht leuten angst und schlägt krawall
    damit man merken soll er is a general
    sie haben noch 3 techter
    und die machen ihnen ehr
    die erste ist verheiratet ich glaub mit a chauffeur
    die zweite ist sogar mit einem doktor
    der wird sie einmal heiraten so sogt er
    die dritte ist noch ledig und sie läßt sich etwas zeit
    man sagt sie wird es schwer ham weil sie kennt zu viele leit
    doch muß man dabei einräumen dem kind
    daß es zumindest bei der sache gut verdient
    und nur der eine sohn hat sich so fürchterlich verirrt
    für ihn is es nur wichtig daß ma schön im takt marschiert
    links 2 3 4 5 links 2 3 4 5
    nojo er is a general
    da is der schaden schon total
    er näht sich borten an den rock und kleine sterne
    denn wenn die andern salutiern des hat er gerne
    er schläft bei nacht in einem zelt
    und wenn er träumt is er a held
    dann wacht er auf und kriegt an zorn
    statt einem wecker kommt a goj mit einem horn
    no sagn sie selbst is das normal?
    aus dem wird nie etwas der bleibt a general
  • Antworten » | Direktlink » | zu #32 springen »
#34 stromboliProfil
#35 seb1983
  • 22.08.2010, 20:30h
  • Antwort auf #33 von stromboli
  • Tja wozu braucht Burkina Faso Soldaten? Wozu braucht Neuseeland Soldaten?? Wozu braucht Luxemburg welche?? Gute Frage... Island brauchte keine da sie unter dem Schutz der USA standen, nun überlegt man eigene Streitkräfte aufzubauen, zumindest vor der Finanzkrise

    Privat tragen mag missverständlich sein. Das nicht dienstliche Tragen muss genehmigt werden. Auf dem Heimweg etc. ist es noch in Ordnung. Samstag abends in der Disco allerdings nicht. Um den Vergleich zu wahren: Wer Samstag abends in seiner Pilotenuniform der Lufthansa in die Ecke kotzt tut dem Verein damit auch einen Bärendienst...

    Im homonormativen Umfeld wirds doch wohl irgendwelche Leute geben die Wehrdienst gemacht haben, früher kam man da doch kaum drum rum? Komme mir ehrlich gesagt fast schon lächerlich vor wenn ich Leute halbwegs auf den Teppich holen muss bei dem Thema.
    Das ist ganz ganz übles Theoriegeschnatter und auch noch 30 Jahre in der Vergangenheit was du da machst, bei allen guten Absichten, sorry.
    Das hat mir immerhin den Horizont geöffnet was da für Ideen in vielen Köpfen stecken.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #33 springen »
#36 witwenschleierAnonym
#37 stromboliProfil
  • 23.08.2010, 08:17hberlin
  • Antwort auf #35 von seb1983
  • Nachdem wir nun den lockeren schlagabtausch um pornographierende GI schnuckel verlassen und uns der "ernsthaften" deutung zuwenden, eines ganz klar: auch die tatsache dass du am soldatenleben teilgenommen , macht dich nicht zum alleinigen deuter militärichen geistes!

    "Privat tragen mag missverständlich sein. Das nicht dienstliche Tragen muss genehmigt werden. Auf dem Heimweg etc. ist es noch in Ordnung. Samstag abends in der Disco allerdings nicht. Um den Vergleich zu wahren: Wer Samstag abends in seiner Pilotenuniform der Lufthansa in die Ecke kotzt tut dem Verein damit auch einen Bärendienst... "
    einen bärendienst???

    www.blick.ch/news/ausland/so-verhoehnen-israelische-soldaten
    -die-palaestinenser-153517


    oder macht erst die gelegenheit den täter...
    ich such immer im soldaten als symbol der verwalteten masse auch den einzeln, das individium! Den soldaten der gegenwart wie den der vergangenheit unterscheidet vieleicht der politisch formulierte anspruch, als ausführendes organ ist er immer , wie in allen zeiten, objekt der verfügbarkeit! Entsprechend auch verführbar.
    Und: den neuen soldaten , den staatbürger in uniform, hat es so NIE gegeben!
    Das macht uns und unsere verfügbarkeit für macht und daraus folgendem missbrauch alltäglich. Da denke ich ohne häme oder von oben herab an die psychischen collateral-schäden heimkehrender, die uns berichtet werden! Denen gehört mein interesse, nicht dem spätpupertierenden in den kasernen wie ich es für 4 tage prüfungen hab erleben können/müssen. Mir 18 eben man nicht erwachsen genug ist, über die zusammenhänge mit zu entscheiden.. also man befehle ausführt als sie auf ihre funktion zu hinterfragen. Und: militär , egal zu welchen zeiten ist NICHT schule der nation!
    Befehle anzunehme und ausführen lernen ; Das mag fürs handwerk der kriegskunst nützlich , fürs menschliche ist es letztendlich eine moralische katastrophe! Und es macht verfügbar selbst sich befehlsgewalt anzueignen, die einem nicht zusteht.. siehe bilder oben!
    Dann wird auch kundus einem ungedienten sichtbar als eine katastrophe , nicht ein inneres problem der BW bleibt, sondern auf die gesamtgesellschaft ausstrahlt! Und die "lösungen" seitens der verantwortlichen bleiben nicht sache der militärführungen , sondern sind sache der allgemeinheit!

    Deshalb ist ein vergleich mit den berufskitteln der lufthansa flugbegleiter nicht gedient: andere symbolik , andere auswirkung!
    Das solltest du gerade als ex-soldat wissen.
    Insofern ist die begriffsassoziation mit alten begriffen wie ehrenkleid gar nicht so weit hergeholt: zwar nicht mehr up to date, aber immer noch gültig im korpsgeist! Und den suchst du zu verteidigen...

    Deshalb nicht nach fleckentfernungsmittel suchen , sondern flecken vermeiden!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #35 springen »
#38 seb1983
#39 stromboliProfil
#40 stromboliProfil

» zurück zum Artikel