Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12736

Chi Chi und ihre Models (Bild: Rascal Video)

Die schillerndste Produzentin der Pornobranche zeigt sich beim kommenden HustlaBall in Berlin. Das sexy Festival dauert diesmal fünf Tage.

Von Carsten Weidemann

Zum großen und lustvollen Treffen der Pornobranche und deren Fans kehren die Macher zu den Wurzeln des ersten Berliner HustlaBalls von 2003 zurück: In den legendären KitKat-Club, nun renoviert und erweitert. Und man erinnerte sich auch an die Gästeliste des Auftakts. Superstar ChiChi La Rue war 2003 da, brachte zudem 2007 als DJ die VIP-Lounge zum Kochen. In diesem Jahr wird sie nicht nur wieder Musik mischen, sie wird auch als Moderatorin durch den Abend führen.


Diese Männer hatten 2009 Spaß (Bild: Hustlaball)

Multitalent ChiChi LaRue, die Grande Dame des US-Porno, bekannter US-Produzent und Regisseur, DJ, Mitglied der AVN Hall of Fame und Miteigentümer von Channel 1 Releasing, führt seit über 20 Jahren Regie bei Hunderten von Schwulenpornos, unter anderem für ihr eigenes Label Rascal-Video.

Der Ball am 22. Oktober ist Höhepunkt eines fünftägigen Spektakels, bei dem sich alles um Sex dreht. Die Berliner Szene lädt zu zahlreichen Partys ein, die "Testosteron" oder "Splash Club" heißen. Außerdem wird zum zweiten Mal der HustlaBall Award verliehen, Europas einziger schwuler Pornopreis.



24 Kommentare

#1 vingtans
#2 darkon
#3 lucasAnonym
#4 bitchyboyAnonym
  • 15.09.2010, 22:18h
  • hab mal nach chi chi larue gegoogelt, kannte den/die aufgrund meiner jungen jahre noch nicht.
    sie/ er ist erfinder des "straight for pay", ein terminus der mir in pornos auch neu ist.
    `LaRue coined the term straight-for-pay (a play on word for Gay-for-pay), to reference performer Blake Riley's first encounter with a woman`

    eMANcipation, wie denkst du so über die thematik des "straight for pay?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 bitchy boyAnonym
  • 15.09.2010, 22:35h
  • noch was interessantes, diesmal zu "gay for pay"

    `People involved in the gay pornographic industry consider that some gay pornographic actors who identify as straight are not truly heterosexual. Because some gay men consider heterosexual men to be objects of fantasy, some gay porn producers have almost certainly described some actors as heterosexual to increase sales and publicity for their product.
    Moreover, many gay or bisexual men who star in gay porn films may wish to be identified publicly as heterosexual for personal or professional reasons`

    en.wikipedia.org/wiki/Gay-for-pay
  • Antworten » | Direktlink »
#6 vingtans
#7 chrisProfil
#8 Mister_Jackpot
  • 16.09.2010, 01:02h
  • Antwort auf #6 von vingtans
  • Oh Mann so jung und schon soooo spiessig! :-) Pornos sind wenn sie cool gemacht sind richtig geil. Am besten ist aber natürlich immer noch man macht seinen eigenen Porno....und jeder Schwule, der sagt er hätte noch nie nen Porno gesehen..sorry der LÜGT!
    Ich hasse das wenn grad Schwule beginnen Moralapostel zu spielen und dann in Wahrheit sich selbst einen wichsen wenn sie nen geilen Streifen sehn....
    In diesem Sinne grosses DANKE an all die Jungs und Männer im schwulen Pornobuisness: Ich weiss euren "harten" Einsatz wenigstens zu würdigen..Respekt dafür!

    Und nie vergessen: Immer schön tief blasen....:-) Ich machs auch! :-)
  • Antworten » | Direktlink »
#9 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 16.09.2010, 09:12h
  • Chi Chi LaRue - die Queen of Gay Porn! Klar, daß eine solche Ikone zum HustlaBall kommt! Ist auch nicht das erste Mal.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 luxAnonym
  • 16.09.2010, 12:07h
  • Antwort auf #8 von Mister_Jackpot
  • geht so, die gut gemachten pornos suche ich noch. geld will ich dafür nicht ausgeben und wenn ich im internet rumforsche sind die szenen zu kurz und nicht immer ansprechend. ich lege wert auf ästhetik und gutaussehende jungs, aber nicht so ein weichspülzeugs von belami.
    kannst du mir was empfehlen? kostenlos bitte.

    das mit dem tief blasen so eine sache, mir wird übel davon
  • Antworten » | Direktlink »