Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12849
  • 04. Oktober 2010, noch kein Kommentar

Im elften Jahr der Lindenstraße verdingt sich Momo Sperling u.a. als Strichjunge

Das elfte Jahr der Kult-TV-Serie "Lindenstraße" jetzt als "Collector's Box"

Von Carsten Weidemann

Das elfte Jahr der "Lindenstraße" hat es wirklich in sich - vor allem emotional hinterlässt es tiefe Spuren. So trauert Mutter Beimer um ihren geliebten Benny, der bei einem Busunglück ums Leben kam, und Klaus Beimer verliert seine erste große Liebe, weil sich die Tierschützerin Julia ausgerechnet mit Tollwut infiziert und stirbt. Momo Sperling verdingt sich in diesen Zeiten als Strichjunge, und seine Freundin Iffivergnügt sich mit Momos Vater in den Dünen von Warnemünde.

Aber keine Angst, wie immer gibt es neben den Dramen und Tragödien auch erfreuliche Ereignisse: Helga und Erich kommen im dritten Anlauf endlich unter die Haube, Tanja verliebt sich in die rätselhafte Sonia, und Hajo Scholz kann weiter leben, weil ihm Olli Klatt eine Niere spendet. Wobei fast sonnenklar ist, dass Olli dies nicht ohne Hintergedanken getan hat...

52 Folgen und damit wieder ein ganzes Jahr "Lindenstraße" sind in der elften Edition verewigt. Als Bonusmaterial gibt es außerdem aktuelle Audiokommentare von Hans W. Geißendörfer, Marie-Luise Marjan, ein Lindenstraße-Quiz ("Wie geht es in der nächsten Szene weiter?"), die Sonderfolge "Finstere Weihnachten" und aktuelle Outtakes. Die "Special Edition" des aktuellen Jahrgangs ist mit dem ersten von vier exklusiven Filmpostern aus der legendären Plakatkampagne zur 1000sten Folge versehen.