Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12894
  • 11. Oktober 2010, noch kein Kommentar

(Bild: Universal Music/ Interscope)

Die südafrikanische satirische Hip-Hop-Band aus Kapstadt veröffentlicht in Deutschland die CD "$o$".

Ninja und Yo-Landi Vi$$er kennen sich schon eine halbe Ewigkeit; sie waren schon miteinander befreundet, als Yo-Landi noch eine kleine Hosenscheißerin war. Doch als Ninja dann eines Tages mal zu Hause bei seinen Eltern aufschlug, fiel ihm auf, dass die kleine Yo-Landi von nebenan zwischenzeitlich einen Vorbau und einen netten Hintern bekommen hatte. Und so kam es auch, dass Ninja seiner Nachbarin wenig später aus Versehen einen Braten in die Röhre legte. Fürs Protokoll: Ninja und Yo-Landi sind nicht verheiratet. Die beiden sind einfach nur gute Freunde. Früher hieß Ninja übrigens Waddy Jones. Und dieser Waddy Jones hat eines Tages ganz schön Mist gebaut und wurde irgendwann von der Polizei hops genommen, als er bei einer Marihuana Legalisierungsaktion mitmachte. Als Waddy dann seine Zeit im Knast abgesessen hatte, nannte er sich nur noch Ninja und konnte plötzlich viel besser rappen. Und: Ninja heißt Ninja. Punkt. Wenn du also Ninja zufällig auf der Straße begegnen solltest, weißt du jetzt, was zu tun ist. Nenne ihn bloß nicht anders!

Youtube | Funny: Die Antwoord - Zef Side (Official)

(Bild: Universal Music/ Interscope)

Bald darauf stattete Ninja seinem alten Homeboy DJ Hi-Tek mal wieder einen Besuch ab. Hi-Tek ist so ein Typ, der in seinem Schlafzimmer fette Gang$ta-Rap-Beats auf seinem PC zusammenschustert. Und siehe da: Auch DJ Hi-Tek hatte während Ninja hinter Gittern saß Fortschritte gemacht und produzierte inzwischen noch viel fettere Beats. Also taten sich Ninja und DJ Hi-Tek zusammen und dachten über einen passenden Namen für ihr neues Proleten-Gang$sta-Rap-Projekt nach (sie selbst bezeichnen ihren Stil als "Zef"). Dann kam DJ Hi-Tek die Idee, eine heiße Braut als zusätzliches Mitglied ins Boot zu holen, um ihrer Crew noch mehr Appeal zu verleihen. Also machte sich Ninja daran, die kleine Yo-Landi in die Kunst des Sprechgesangs einzuweihen. Und während sie eine Lektion nach der anderen lernte, hatte YO-LANDI wiederum die Idee, ihren Tunes noch ein paar Rave-Elemente zu verpassen, weil ihre Zef-Rap-Crew dadurch definitiv noch krasser klingen würde: Die Antwoord war geboren! Und sie haben noch viel vor: Ihr erstes Album "$O$" ist am 08. Oktober beim Label Interscope Records nun auch in Deutschland erschienen. (cw/pm)