Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12933

Und dann ging es doch ganz schnell: bereits nach dem zweiten Live-Wochenende der britischen Casting-Show "The X Factor" musste das Duo Diva Fever die Show verlassen. Mit ihren campen Auftritten hatten die beiden Jungs bei den Castings und der ersten Live-Show für Unterhaltung gesorgt (queer.de berichtete), ihre zweite Performance am Samstag konnte aber offenbar niemanden so recht überzeugen.

Der gelungene Untertitel von "The X Factor" heißt: "It's time to face the music". Das bedeutet im doppelten Sinne, dass man was zu Hören bekommt. Die Fernsehzuschauer Musik, die Künstler Kritik.

Doch während die vier Juroren den Auftritt der beiden Jungs am Samstag lobten, waren die Zuschauer beim Voting anderer Meinung. Nach dem Sänger Storm Lee, der sofort ausschied, gaben sie Diva Fever und einer Girlband die wenigsten Stimmen.

Womit beide Gruppen in der Ergebnis-Show am Sonntag noch einmal auftreten mussten. Diva Fever gaben recht passend und recht gut "I will survive" von Gloria Gaynor zum Besten (ein Video davon ist noch nicht verfügbar), konnten sich aber diesmal auch bei den Juroren nicht durchsetzen. Drei von ihnen stimmten dafür, Diva Fever nach Hause zu schicken.



Der vierte Juror Simon Cowell, der in diesem Jahr die Gruppen betreut, sagte, er habe für den Auftritt von Diva Fever am Samstag das falsche Lied ausgesucht. (nb)

Weitere Videos im "X Factor"-Kanal bei Youtube



#1 damian89Anonym
  • 18.10.2010, 19:06h
  • Wen interessiert denn bitte was beim britischen X-Factor passiert??? Das ist ja sowas von ein Sack Reis ...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 TimoAnonym
  • 19.10.2010, 17:08h
  • Schade, ich fand die beiden sehr witzig und ansehnlich.

    "Der vierte Juror Simon Cowell, der in diesem Jahr die Gruppen betreut, sagte, er habe für den Auftritt von Diva Fever am Samstag das falsche Lied ausgesucht."

    Allerdings!!

    Als ich das auf YouTube gesehen habe, habe ich mich gefragt, wer so ein grässliches Lied aussucht. Da war mir schon klar, dass es sehr eng für die beiden werden würde.

    Hätten die Gloria Gaynor mal am Samstag schon gesungen und nicht erst Sonntag beim Stechen, dann wären sie vielleicht jetzt noch drin.

    Also so ein grober Fehler bei der Songauswahl darf einem (angeblichen) Profi wie Cowell einfach nicht passieren! Die beiden Jungs hätten viel mehr verdient gehabt als so verheizt zu werden...
  • Antworten » | Direktlink »