Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?12984
  • 24. Oktober 2010, noch kein Kommentar

(Bild: Warner Music)

Nach seiner umjubelten Deutschland-Tour folgt nun die Hollywood-Edition seines Erfolgsalbums "Crazy Love".

Kaum hat Michael Bublé Deutschland nach einer Handvoll Konzerte wieder verlassen, schon steht die Hollywood-Edition seiner 2009er CD "Crazy Love" in den Läden. Ein Schelm, wer da gleich an das Weihnachtsgeschäft denkt. Was soll man zum Album noch sagen? Bublé singt wie gewohnt hervorragend mehr oder weniger bekannte Standards und Pop-Songs, darunter auch wenige Eigenkompositionen. Das bereits mehrfach ausgezeichnete Werk wurde für die Sonderausgabe mit acht unveröffentlichten Bonus-Tracks angereichert.

So gibt es die aktuelle "Hollywood"-Single und Live-Versionen von Songs wie "Haven't Met You Yet" oder dem eindringlichen Billy-Vera-Stück "At This Moment". Wer nun vorschnell Geldmacherei schreit, dem sei an dieser Stelle verraten, dass es das Bonusmaterial auch als Einzel-CD käuflich zu erwerben gibt. Daran sollten sich viele andere etablierte Stars mal eine Scheibe abschneiden! Und wer die CD gar nicht erst kaufen mag, kann sich die zusätzlichen Songs auch ganz einfach bei Amazon herunterladen. (cw/pm)

Youtube | Video zum Song ''Hollywood''