Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13006

Weit mehr als eine Jungenfreundschaft: Tong und Mew

"Love of Siam", einer der schönsten schwulen Coming-out-Filme, ist jetzt auf DVD mit deutschen Untertiteln erschienen.

Von Carsten Weidemann

Am Siam Square, einem beliebtem Treffpunkt der Jugendlichen in Bangkok, begegnen sich Tong und Mew nach zehn Jahren wieder. In ihrer Kindheit waren sie Nachbarn und beste Freunde, bis ein tragischer Unfall sie auseinander riss: Tongs Schwester kehrte von einem Dschungeltrip nie zurück, und Tongs trauernde Familie zog fort.

Inzwischen ist Mew der eigenwillige Kopf einer aufstrebenden Teenyband, und das Zusammentreffen mit dem alten Freund und das erneute Aufkeimen längst vergessen geglaubter Gefühle zu Tong verleihen ihm Kraft und jede Menge Kreativität für neue Lovesongs. Auch für Tong markiert die Begegnung einen Wendepunkt, denn zweifellos ist die Liebe zu Mew, die sein Leben durcheinander wirbeln wird, eine ganz besondere...

"Love of Siam" ist eine bahnbrechende, romantische schwule Liebesgeschichte, die Asien im Sturm eroberte und zugleich einer der schönsten schwulen Coming-of-Age-Filme, die je gedreht wurden. Dem Vergleich mit Coming-out-Klassikern wie "Beautiful Thing" oder "Sebastian" hält dieses thailändische Romantik-Drama locker Stand.

Love of Siam. Solange unsere Liebe währt, bleibt die Hoffnung, Romantik-Drama, Thailand 2007, Regie: Matthew Chukiat Sakveerakul, Darsteller: Sinjai Plengpanich, Songsit Roongnophakunsri, Chermarn Boonyasak, Mario Maurer, Witwisit Hiranyawongkul, Pimpan Buranapim, Kanya Rattapetch, Laufzeit: 151 Min., thailändische OF mit deutschen UT, FSK 6, Label: Pro-Fun Media

Galerie:
Love of Siam
10 Bilder


#1 JulianSGBAnonym
  • 27.10.2010, 17:50h
  • Das wurde auch höchte Zeit! Ich habe den Film mehr als einmal gesehen und ich muss sagen es ist einer der schönsten Filme die es gibt. Ein absolutes Muss für jeden schwulen!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SchrottboykottAnonym
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 27.10.2010, 23:16h
  • Ein Film aus Thailand, den keiner braucht und die Hauptdarsteller noch nicht einmal volljährig sind. Wahrscheinlich haben die ihre Hauptrolle nur über die Besetzungscouch bekommen!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 manaaoAnonym
  • 28.10.2010, 00:28h
  • Antwort auf #3 von FoXXXyness
  • @schrottboykott @FoXXXyness: na da werden aber mal wieder stereotype und diskriminierende vorurteile ausgepackt, dass einem schlecht wird.
    habt ihr dafür irgendwelche anhaltspunkte? ansonsten das nächstemal einfach mal schweigen. danke
  • Antworten » | Direktlink »
#5 JulianSGBAnonym
  • 28.10.2010, 13:56h
  • Meines Wissens waren beide Darsteller zum Zeitpunkt als der Film gedreht wurde (zumindest fast) volljährig. Es sind also "halbwüchsige"?

    Wie auch immer, ich sehe schon, dass Leute wie FoXXXyness es so wie so besser wissen. Deswegen ist hier wie ich leider feststellen muss jeglicher Kommentar überflüssig.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 FoXXXynessEhemaliges Profil
#7 selianAnonym
  • 28.10.2010, 23:40h
  • Antwort auf #2 von Schrottboykott
  • Was schreiben denn hier manche für ein Schwachsinn!
    Ihr tut fast so als handelt es sich um einen halben Kinderporno oder so, der Film ist aber ein ganz normaler Teenager Liebesfilm mit süssen Jungs.
    Oder hab ich was nicht mitgekriegt und es ist verboten worden in normalen Spielfilmen Menschen unter 18 zu zeigen..
  • Antworten » | Direktlink »
#8 JulianSGBAnonym
  • 29.10.2010, 04:52h
  • Antwort auf #6 von FoXXXyness
  • Ich kann nicht einen "erwiesenen Fakt" in deinen vollkommen aus der Luft gegriffenen Behauptungen finden. Hast du den Film jemals gesehen? Warst du dabei, als die Jungs gecatet wurden?

    Du solltest mit deinem Frust nicht immer alles schlecht reden, an deiner armseeligen Situation bist nur du allein schuld!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 uncle marxAnonym
  • 29.10.2010, 08:54h
  • Antwort auf #8 von JulianSGB
  • die größte provokation für manche kommentatoren ist wohl auch das klavier in einer familie im film.

    dass heute der schnellste, zweit- und siebtschnellste rechner der welt in china steht, damit kann man zur not noch leben.
    aber menschen, die in asien in die mittelschicht aufsteigen, geht entschieden zu weit.

    in welcher lindenstraßen-folge saß ein darsteller in diesm alter vor einem klavier?

    klavier, geige und pubertät waren/sind in europa ein hinweis auf mittelschicht oder auf bildungsbeflissene sog. arbeitnehmerische mitte.

    scheinbar wirkt bei kommentaren, nach den großen kränkungen wie z.b. durch kopernikus, darwin, freud, vietnam und china, nun auch die angst vor schwäche der eigenen herrscher und der eigenen befürchteten wirtschaftlichen situation.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 29.10.2010, 23:35h
  • Antwort auf #8 von JulianSGB
  • Zerbrich Dir wegen mir mal nicht Deinen Kopf! Ich schiebe keinen Frust, sondern bin rundherum sehr glücklich! Ich habe einen lieben Partner, ein sehr ausgefülltes Sex-, Privat- und Berufsleben! Kannst Du da mithalten ???
  • Antworten » | Direktlink »