Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13022
  • 29. Oktober 2010, noch kein Kommentar

Die Action-Serie "Prison Break" spielt mit schwulen Klischees

Die komplette Serie "Prison Break" jetzt in einer neuen DVD-Box mit 24 Discs.

Von Carsten Weidemann

Nicht nur der neue, coole Look der "Prison Break - Complete Box" löst bei Anhängern der preisgekrönten Serie Suchtgefühle aus. Auch der Inhalt sorgt für rasenden Puls und schlaflose Nächte - erst recht in der Detailschärfe der Blu-ray: Mit allen vier Seasons, dem Spielfilm zur Serie "The Final Break" plus voll gepackter Bonus-Disc mit interessanten Featurettes und Extras zur Serie ist die Box ein Muss für alle "Prison Break"-Gefangenen und Wentworth-Miller-Fans.

Die TV-Show, die 2005 erstmals ausgestrahlt wurde und auch später nach Deutschland kam, war dank seiner ungewöhnlichen Geschichte und vielen guten wie attraktiven Schauspielern ein großer Erfolg. Wentworth Miller, der den Helden Michael Scofield verkörpert, der versucht, seinen zum Tode verurteilten Bruder aus dem Gefängnis zu befreien, überzeugte nicht nur durch seine psychische Präsenz - und das Ganzkörpertattoo, das eine wichtige Rolle im Geschehen spielt. Auch Dominic Purcell -als Michaels Bruder - zeigte schauspielerische Leistung gepaart mit muskelbepackter Männlichkeit.