Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=13115
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Weltbank unterstützt Homo-Heiler


#4 eMANcipation*Anonym
  • 11.11.2010, 23:03h
  • Antwort auf #3 von Gollom
  • Solange Menschenhasser ungehindert ihre Ideologien verbreiten und damit Menschen von kleinauf wegen ihrer sexuellen Orientierung pathologisieren dürfen,

    müssen die Opfer der Pathologisierung vor dem weiteren Zugriff dieser Akteure und Organisationen und den erwiesenermaßen noch verheerenderen Folgen für ihre Gesundheit, bis hin zum Selbstmord, rechtsstaatlich geschützt werden.

    Solche widerlichen, antiwissenschaftlichen und lebensgefährlichen Menschenexperimente, die in eindeutiger historischer Tradition stehen, gehören verboten, und zwar schnell.

    Allerdings ist es ja durchaus nicht unpassend, dass eine Institution, die in Entwicklungsländern Armut und Elend durch das Diktat des Neoliberalismus aktiv verschärft und damit den Nährboden für homophobe Milieus massiv ausweitet, Menschenhasser auch ganz direkt fördert.

    Erfreulicherweise gibt es z. B. in Lateinamerika Länder, die sich im letzten Jahrzehnt von diesem Diktat zu emanzipieren begonnen haben.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel