Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?13224

Die Broschüre stellte zehn weltweite Traumziele vor, wo Schwule und Lesben wilkommen sind

Jetzt zum Gratis-Download: Die französische Fluggesellschaft empfiehlt in "Voyages Magnifiques" zehn weltweite Reiseziele für die LGBT-Community.

Von Carsten Weidemann

Erst vor wenigen Wochen im September hat die französische Fluggesellschaft Air France ihre erste Broschüre für die LGBT-Community vorgestellt: L'esprit de Paris! gibt deutschsprechenden Reisenden zahlreiche Szene-Tipps fürs die Hauptstadt an der Seine.

Aufgrund der posiitiven Resonanz hat die Airline jetzt einen zweiten Gay-Guide herausgegeben, den man kostenlos als PDF downloaden kann: Voyages Magnifiques soll Schwule und Lesben bei ihrer Reiseplanung mit ausgewählten Zielen rund um die Welt inspirieren. Air France stellt darin einige der schönsten und weltoffensten Reiseziele im Indischen Ozean, in Südostasien, Nord- und Südamerika sowie in der Karibik vor.


Tolerante Trauminsel im Indischen Ozean. Zum Launch der Broschüre verlost Air France eine Reise nach La Réunion (Bild: Fremdenverkehrsamt La Réunion)

Neben Miami, São Paulo, St. Martin und Bangkok gehört La Réunion zu den vorgestellten Destinationen. Die tolerante Insel im Indischen Ozean steht auch im Mittelpunkt eines Online-Gewinnspiels, das die Fluggesellschaft zum Launch der Broschüre "Voyages Magnifiques" gestartet hat: Air France verlost noch bis Ende Februar 2011 einen Traumurlaub für zwei Personen auf La Réunion inklusive Flug und sieben Übernachtungen im Design-Resort PALM**** Hotel & SPA.

Weiteres Geschenk für die LGBT-Community: Ab 10. Januar 2011 steuert Air France auch wieder die Szenemetropole Köln an. Die Airline fliegt dann ab elf deutschen Flughäfen mehrmals täglich nach Paris-Charles de Gaulle, ihrem internationalen Drehkreuz, von wo aus die Flotte zu über 190 Zielen rund um den Globus startet.

Wichtigster Partner von Air France ist KLM Royal Dutch Airlines: Der Zusammenschluss zur gemeinsamen Holding erfolgte im Mai 2004, beide Fluglinien blieben jedoch bestehen. Passagiere profitieren seither u.la. vom gemeinsamen Vielfliegerprogramm Flying Blue sowie einem Streckennetz, das mehr als 240 Destinationen in über 100 Ländern umfasst. Air France ist zudem Mitglied von SkyTeam, der zweitgrößten globalen Luftfahrt-Allianz.



#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 26.11.2010, 22:59h
  • Eine tolle Broschüre! Es gibt allerdings nur einen Schönheitsfehler: wie kommt Bangcock da hinein? Ob das hinterher noch korrigiert wird?
  • Antworten » | Direktlink »